Diageo
Spirituosenindustrie aus Hamburg
Download Unternehmensprofil

> 80 Mitarbeiter

> Umsatz: 181 Mio. Euro (2018)

> 1892 Gründung

Diageo Germany GmbH

Reeperbahn 1

20359 Hamburg

Kreis:

Region:

Bundesland: Hamburg

Telefon: 040-236486-0

Fax: 040-236486-442

Web: www.diageo.com

Gesellschafter

Diageo (Vereinigtes Königreich)
Typ: Konzern
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert: Diageo Plc.
WKN: 851247 (GUI)
ISIN: GB0002374006

Handelsregister

Amtsgericht Hamburg HRB 41802
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 10.251.950 Euro
Rechtsform:

UIN: DE812164247

wzw-TOP 120.000-Ranking

Platz 8.852 von 120.000

Kontakte

Geschäftsführer
Soraya Zoueihed Benchikh
Diageo ist der weltweit führende Premium-Getränkehersteller von Spirituosen, Wein, Bier und Mixgetränken.

Das Unternehmen wurde 1892 gegründet. Die deutsche Niederlassung entstand aus der Firma Asbach.

Im Februar 2008 zahlte Diageo 900 Millionen US-Dollar an die holländische Familie Nolet für ein gemeinsames Unternehmen, das weltweit Ketel One Vodka vermarktet. Diageo und Nolet halten jeweils 50 Prozent an dem Unternehmen halten. Die Rechte an der Marke Ketel One verbleiben jedoch bei der Familie Nolet, die ihre Destillerie seit 317 Jahren betreibt. ()

Wesentliche Mitbewerber von Diageo
Spirituosenindustrie aus Hamburg
sind Bacardi, Beam Deutschland und Team Spirit.
Die Marken von Diageo
Spirituosenindustrie aus Hamburg
sind Archers (Pfirsich-Schnaps), Baileys (Cream Likör), Bell's (Scotch Blended), Berro (Cachaca), Black & White (Scotch), Buchanan's (Scotch Blended), Bulleit (Bourbon), Bundaberg (Rum), Caol Illa (Scotch Malt), Captain Morgan (Rum), Cardhu (Scotch Malt), Cragganmore (Scotch Malt), Crown Royal (Kanadischer Whisky), Dalwhinnie (Scotch Malt), Dimple (Scotch Blended), George Dickel (Tennessee Whiskey), Irish Harp (Bier), Grappa Piave (Grappa), Pimm's (Mixspirituose), Gilbert (Calvados Obstbrand), Gilbey's (London Dry Gin), Glenkinchie (Scotch Malt), Gordon's (Gin), Grand Marnier (Likör), Guinness (Bier), J&B (Scotch Blended), Johnnie Walker (Scotch Blended), Knockando (Scotch Malt), Lagavulin (Scotch Malt), Myer's (Rum), J. Nussbaumer (Obstbrandwein), Oban (Scotch Malt), Royal Lochnagar (Scotch Malt), Safari (Fruchtlikör), Sheridan's (Vanillelikör), Smirnoff (Wodka), Stowford Cider (Cider), Talisker (Scotch Malt), Tanqueray (London Dry Gin), VAT 69 (Scotch), Ketel (Vodka) und Hennessy (Cognac).

Suche Jobs von Diageo
Spirituosenindustrie aus Hamburg

Chronik

1892 Gründung von Asbach in Rüdesheim am Rhein
1991 Diageo übernimmt Asbach
1997 Zusammenschluss von Grand Metropolitan und Guinness
2008 Diageo beteiligt sich an Ketel Vodka

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Spirituosenindustrie

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.235.173.155 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog