Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Europa-Universität Viadrina Hochschulen aus Frankfurt (Oder)

Kommunal

Eigentümer

1991

Gründung

443

Mitarbeiter

Die Europa-Universität Viadrina ist die östlichste Universität deutschlandweit. Sie befindet sich in Frankfurt an der Oder. Knapp 6.300 Studierende waren im Wintersemester 2010/11 an der Universität immatrikuliert. Zwölf Prozent der Studierenden kamen aus dem Nachbarland Polen. Elf Prozent verteilten sich auf insgesamt 84 weitere Herkunftsländer.

Seit dem Jahr 2008 ist die Europa-Universität Viadrina eine Stiftungsuniversität. Die Einrichtung wurde im Jahr 1991 gegründet. Sie pflegt Partnerschaften mit mehr als 165 Universitäten weltweit. Der Begriff Viadrina stammt aus der lateinischen Sprache und bedeutet "die an der Oder gelegene".

Das Studienangebot verteilt sich auf drei Fakultäten. Die Kulturwissenschaftliche Fakultät beherbergt rund 2.000 Studierende und ist damit die größte Fakultät an der Viadrina. Zu den Masterstudiengängen zählen unter anderem die Disziplinen Intercultural Communication, Europäische Kulturgeschichte, Soziokulturelle Studien Kultur und Geschichte Mittel- und Osteuropas oder auch Medien Kommunikation Kultur sowie Schutz europäischer Kulturgüter.

Die Juristische Fakultät hat den Studiengang Rechtswissenschaften im Programm.
Zum Wintersemester 2010/11 haben sich rund 2.000 Studierende an dieser Fakultät immatrikuliert. Mediation, Master of International Human Rights and Humanitarian Law sind einige der Master-Studiengänge.

Darüber hinaus haben die Studierenden die Möglichkeit, sich im Bereich deutsch-polnische Juristenausbildung zu bilden. Hier bietet die Viadrina den Bachelor und Master of German and Polish Law zusammen mit der Adam-Mickiewicz-Universität in Posen an.

Vervollständigt wird das wissenschaftliche Angebot durch die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. An ihr haben sich im Wintersemester 2010/11 mehr als 1.400 Studenten eingeschrieben. Das Spektrum der Studiengänge erstreckt sich von der Internationalen Betriebswirtschaftslehre über Volkswirtschaftslehre bis hin zur International Business Administration.

Zu den weiteren Forschungseinrichtungen gehören das:
  • Frankfurter Institut für Transformationsstudien
  • Heinrich-von-Kleist-Institut für Literatur und Politik
  • Interdisziplinäre Zentrum für Ethik
  • Institut für transkulturelle Gesundheitswissenschaften
  • Institut für Konfliktmanagement
  • Frankfurter Institut für das Recht der Europäischen Union
  • (tl)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Land Brandenburg)

Adresse

Europa-Universität Viadrina
Frankfurt (Oder)
Große Scharrnstr. 59
15230 Frankfurt (Oder)

Telefon: 0335-5534-0
Fax: 0335-5534-4305
Web: www.europa-uni.de

Dr. Gunter Pleuger ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 443 in Deutschland
:
Filialen:
Gegründet: 1991

Handelsregister:

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform: Keine Eintragung im Handelsregister
UIN: DE152010177
Kreis: Frankfurt (Oder)
Region:
Bundesland: Brandenburg

Gesellschafter:
Land Brandenburg (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Europa-Universität Viadrina
Frankfurt (Oder)

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro