Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Flamco Gebaeudetechnikanbieter aus Mettmann

-

Eigentümer

1964

Gründung

550

Mitarbeiter

Flamco ist ein Unternehmen aus Velbert in Nordrhein-Westfalen, das in der Branche der Haushaltstechnik tätig ist und weltweit Systemkomponenten für die Heizungs- und Trinkwasserinstallation verkauft. Wemefa steht für Werkzeug Metallwaren Fabrik.

Zum Sortiment des Unternehmens gehören:
  • Druckausdehnungsgefäße
  • Warmwasserspeicher
  • Druckhaltesysteme
  • Entgasungssysteme
  • Groß- und Sonderbehälter sowie Flüssiggasbehälter
  • Sicherheitsventile
  • Heizkörperbefestigungssysteme
  • Rohrbefestigungssysteme

Flamco Wemefa ist Teil der Flamco Gruppe aus den Niederlanden. Die Unternehmensgruppe produziert an sechs Standorten in Deutschland, den Niederlanden und in China. Etwa 550 Mitarbeiter sind bei der Firma beschäftigt.

In Deutschland wurde Flamco im Jahr 1964 in Remscheid gegründet. Sechs Jahre später richtete das Unternehmen drei weitere deutsche Standorte, in Hamburg, Nürnberg und Berlin ein. Nach anhaltenden Verkaufserfolgen wurde im Jahr 1988 die Firma Wemefa Befestigungstechnik aus Velbert übernommen. Ein Jahr später erbauten Flamco und Wemefa ein Hochregallager als zentralen Logistik-Stützpunkt in Deutschland und verlegten die Administration von Remscheid nach Velbert. (jb)

Chronik

Adresse

Flamco GmbH

Gold-Zack-Str. 7-9
40822 Mettmann

Telefon: 02104-80006-20

Web: www.flamco.de

Udo Hilbert (51)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 550 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1964

Handelsregister:
Amtsgericht Wuppertal HRB 18522

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 205.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE811141415
Kreis: Mettmann
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Flamco (nl)
Typ: Sonstige
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Flamco GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro