Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Flensburger Schiffbau Werften aus Flensburg

Investor

Eigentümer

1872

Gründung

745

Mitarbeiter

Die Flensburger Schiffbau-Gesellschaft konzentriert sich vor allem auf RoRo-Schiffe, Container-Schiffe und andere Spezialschiffe.

Seit Ihrem Bestehen hat die Werft mehr als 700 Schiffe gebaut. In den letzten Jahren wurden nur noch RoRo-Schiffe gebaut. Die Werft ist in diesem Bereich Weltmarktführer.

Gegründet wurde die Werft 1872 von fünf Flensburger Schiffseignern. 1990 wurde die Flensburger Schiffbaugesellschaft von der Reederei Egon Oldendorff übernommen. 2008 hat die Familie Oldendorff ihre Anteile im Rahmen eines Management-buy-outs an den Geschäftsführer Peter Sierk sowie eine Reihe von Investoren um die Orlando Management GmbH verkauft. ()

Chronik

1872 Gegründet von fünf Flensburger Schiffseignern
1930 Einstellung der Werftaktivitäten
1935 Wiederaufnahme des Werftbetriebs und Beteiligung der Stadt Flensburg
1982 Bau einer 275 Meter langen Ausrüstungshalle
1990 Übernahme durch die Reederei Oldendorff
2008 Übernahme durch Orlando

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Orlando)

News zu Flensburger Schiffbau Werften aus Flensburg

Adresse

Flensburger Schiffbau-Gesellschaft
m.b.H.& Co. Kommanditgesellschaft
Batteriestr. 52
24939 Flensburg

Telefon: 0461-4940-0
Fax: 0461-4940-214
Web: www.fsg-ship.de

Peter Sierk ()
Frank Bywater (61)
Rüdiger Fuchs (50) - vorher Sietas

Ehemalige:
Peter Sierk ()
Ulf Andre Bertheau ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 745 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1872

Handelsregister:
Amtsgericht Flensburg HRA 3140 FL
Amtsgericht Flensburg HRB 2036 F

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE134633705
Kreis: Flensburg
Region:
Bundesland: Schleswig-Holstein

Gesellschafter:
Orlando (de)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Flensburger Schiffbau-Gesellschaft
m.b.H.& Co. Kommanditgesellschaft

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro