Globetrotter

Sportgeschäfte aus Hamburg


Globetrotter Ausrüstung GmbH

Adresse:
Suhrenkamp 71-77
22335 Hamburg

Kreis:
Bundesland: Hamburg
Telefon: 040-67966179
Web: www.globetrotter.de

wer-zu-wem-Ranking: Platz 9.441 von 140.000

> Mitarbeiter: 854 in Deutschland (in Deutschland)

> Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro

> Gegründet: 1979

> Eigentümer:

Fenix Outdoor Familie Nordin (Schweden)
Gruppenkriterium Konzern
Inhabergeführt
Holding: Frilufts Retail
Globetrotter hat sich auf den Handel mit Outdoor-Equipment spezialisiert.

Das Sortiment ist sehr breit aufgestellt und erstreckt sich in den meisten der Filialen auf mindestens 25.000 Artikel. Dazu gehört alles an gängigen Produkten, was für Reisen aller Art und als Utensilien zum Camping benötigt wird. Vom Leichtgewichtszelt zum Schlafsack, von funktioneller Bekleidung bis zum Rucksack, vom Kanu bis zur Kletterausrüstung. Dazu kommen kleinere Dinge wie Taschenlampen, Wasserfilter oder Kocher.

Die Hauptverwaltung und das Lager sind in Hamburg-Höltigbaum ansässig. Im Stadtteil Barmbek steht der älteste der Globetrotter Megastores, der auf einer Fläche von 4.000 Quadratmetern nicht nur Ausrüstung, sondern auch eine Kältekammer, einen Kanu-Paternoster und andere Besonderheiten für die Kunden bereithält.

Außerhalb Hamburgs kommen dann noch einmal sechs Megastores bundesweit hinzu, die sich alle auf Flächen zwischen 2.000 und 7.000 Quadratmetern ausbreiten. Auch bei ihnen gibt es zahlreiche Extras wie Kletteranlagen oder Impfservices. Sie sind in Berlin, Bonn, Dresden, Frankfurt, Köln und München angesiedelt.

Die drei Geschäfte in Berlin, Dresden und München verfügen außerdem über ein Kinderland, das an die Megastores angeschlossen ist und beispielsweise mit Erlebnispfaden und wechselnden Veranstaltungen voll auf Kinder abzielt. Darüber hinaus betreibt das Unternehmen als Franchise-Nehmer auch einen Jack Wolfskin Store in der Hamburger Innenstadt.

Neben dem stationären Geschäft ist Globetrotter auch stark im Versandhandel. Jährlich kommen auch dafür zwei Produktkataloge auf den Markt. Gemeinsam mit der Firma Moving Adventures wird mit 4-Seasons.TV außerdem ein Web-TV-Sender betrieben.

Klaus Denart und Peter Lechhart eröffneten 1979 in Hamburg Norddeutschlands erstes Spezialgeschäft für Expeditionen, Safaris, Survival, Trekking. Das erste Handbuch erschien 1986, die erste Filiale außerhalb Hamburgs entstand 1993. Bereits drei Jahre später war Globetrotter zum ersten Mal mit eigenem Auftritt im Internet präsent.

Im November 2014 hat sich Globetrotter mit der schwedischen Naturkompaniet und der finnischen Partioaitta zur Holding Frilufts Retail Europe zusammengeschlossen. Die Holding ist eine Tochter von Fenix Outdoor die wiederum zur Unternehmensgruppe der schwedischen Familie Nordin gehört. Fenix übernimmt dabei 60 Prozent an Frilufts. Die restlichen 40 Prozent halten die Altgesellschafter von Globetrotter. Langfristig ist ein Börsengang der Holding geplant.

Grund für den Verkauf an Fenix könnte auch die schlechte Ertragslage der beiden letzten Jahre in Verbindung mit hohen Verbindlichkeiten gegenüber den Banken (Haspa, Hypovereinsbank, Deutsche Bank und KfW) gewesen sein. Die wiederum sind entstanden durch Investitionen in aufwändige Erlebniswelten und neue Filialen und ein neues Logistikzentrum. (sc)

Wesentlicher Mitbewerber von Globetrotter
Sportgeschäfte aus Hamburg
ist SportScheck.





Weitere Firmen dieser Gruppe (Fenix Outdoor Familie Nordin)

Geschäftsführer
Andreas Bartmann
Ulf Ove Gustafsson
Henrik Hoffman
Andreas Vogler


Eintrag ändern  |   Kostenloses Firmenprofil als PDF  |   Mehr Adressen von Sportgeschäfte

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 44.210.83.132 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog