Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Polo Motorrad Sportgeschäfte aus Jüchen

Investor

Eigentümer

1980

Gründung

800

Mitarbeiter

Polo Motorrad und Sportswear verkauft Bekleidung, Zubehör und Technik für Motorräder über eigene Geschäfte.

In Deutschland gibt es rund hundert Polo-Fachmärkte, die ein Sortiment von über 30.000 Artikeln für ihre Kunden bereithalten. Dazu kommen sieben Shops in der Schweiz. Außerdem gibt es einen Polo-Onlineshop und einen Jahreskatalog, dessen Inhalte auch über den Versandhandel vertrieben werden.

Das Angebot in den Geschäften beinhaltet zahlreiche Produktgruppen mit den Kernbereichen Bekleidung, Helme, technisches Zubehör, Freizeitartikel und Reisezubehör. Bezogen werden Waren von diversen Herstellern. Ergänzt wird das Sortiment durch exklusive Eigenmarken, die über Partnerfirmen gefertigt werden. Zur Entwicklung tragen eigene Experten und Designer allerdings maßgeblich bei.

Im Regelfall werden die Waren in großen Mengen direkt von der herstellenden Firma bezogen. Dadurch gibt es zum einen hohe Mengenrabatte. Zum anderen verfügt Polo über eine eigene Logistik, die Zwischenhändler überflüssig macht. Deshalb ist das Preisniveau in den Läden vergleichsweise niedrig.

Angeschlossen an die größeren Shops sind Rockcafés, die als Treffpunkt und Anlaufstation für Motorradfahrer dienen. Generell legt das Unternehmen viel Wert auf den Imageaufbau vor dem Hintergrund einem großen Motorradkollektiv mit einem starken Zusammengehörigkeitsgefühl. Das wird durch jährliche Partys mit Rockmusik untermauert, auf denen schon so bekannte Künstler wie Billy Idol, Tito und Tarantula, Carlos Santana und die Scorpions aufgetreten sind.

Ansässig ist der Motorradbekleider in Jüchen bei Mönchengladbach am linken Niederrhein. Dort werden auf einem Areal von 75.000 Quadratmetern verschiedene Einrichtungen unterhalten. Das Zentrallager umfasst 25.000 Quadratmeter Fläche. Zudem gibt es dort den größten Polo-Store, einen Fabrikverkauf, eine Service-Station und Extras wie Körperscanner, Ozonreiniger für Helm und Stiefel sowie einen Windkanal.

Gegründet wird Polo 1980 im ebenfalls an Mönchengladbach grenzenden Willich. 1982 zieht man aus Platzgründen nach Viersen, 1996 dann nach Düsseldorf um. Das Unternehmen wächst beständig und kann schon 1988 die Eröffnung des 25. Polo-Shops feiern. Mit der geographischen geht eine kontinuierliche Sortimentsausdehnung einher. 2008 wechselt man erneut den Zentralstandort und weiht das Areal in Jüchen ein. (sc)

Chronik

1980 Gegründet in Mönchengladbach
1982 Umzug nach Viersen
1996 Umzug nach Düsseldorf
2008 Umzug nach Jüchen
2011 Insolvenz
2012 Übernahme durch Paragon Partners
2015 Übernahme durch Equistone

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Equistone Partners)

Adresse

POLO Motorrad und Sportswear GmbH

Polostr. 1
41363 Jüchen

Telefon: 02165-8440200
Fax: 02165-8440450
Web: www.polo-motorrad.de

Dr. Michael Kern (61)
Lars Immig (54)
Kilian Roos (44)

Ehemalige:
Florian Trombach ()
Marco Moser ()
Martin Herrmann ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 800 in Deutschland
Umsatz: 55 Mio. Euro (2012)
Filialen: 95
Gegründet: 1980

Handelsregister:
Amtsgericht Mönchengladbach HRB 14843

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 5.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE282070536
Kreis: Rhein-Kreis Neuss
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Equistone Partners (de)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
POLO Motorrad und Sportswear GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro