Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Hephata Hessisches Diakoniezentrum aus Schwalmstadt

Kirche

Eigentümer

1901

Gründung

2370

Mitarbeiter

Die Hephata Diakonie ist ein Unternehmen, das sich in vielen sozialen Bereichen engagiert.

Die Arbeitsfelder erschließen sich wie folgt
  • Jugend-, Familien- und Berufshilfe
  • Behindertenhilfe
  • Suchthilfe
  • Wohnungslosenhilfe
  • Seniorenbetreuung

Für Familien gibt es Angebote, die in den vielfältigen Fragen der Erziehung unterstützen. Ein Anliegen ist dabei, jedes Mitglied einer Familie zu stärken. Hephata arbeitet mit Schulen und Jugendämtern zusammen. Jugendlichen werden Ausbildungsmöglichkeiten in den unterschiedlichsten Berufen geboten. Das Hauptaugenmerk im Sektor der Bildungsarbeit liegt auf Kindern und Jugendlichen, die durch Krankheit oder Behinderung keine Regelschulen besuchen können. Das beginnt mit integrativen Kindertagesstätten und reicht über erweiterte Förderschulen bis hin zu berufsbegleitenden Unterricht.

Die Behindertenhilfe unterstützt Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen. Im Vordergrund steht häusliche Pflege, die die Individualität, Identität und Stärken eines Einzelnen wahrt. Die Suchthilfe befasst sich mit sozialpsychiatrischen, sozialmedizinischen, suchtmedizinischen und sozialtherapeutischen Gesichtspunkten. In Marburg betreibt Hephata ein sozialtherapeutisches Übergangswohnheim für wohnungslose Männer und Frauen. Diese erfahren hier Unterstützung und Beratung mit dem Ziel ein eigenständiges Leben wieder herzustellen. Ältere Menschen können je nach Bedarf stationär oder ambulant betreut werden. Dabei geht es um Unterstützung im täglichen Leben, Förderung von Fähigkeiten und Aktivitäten sowie um Pflege.

Die Hephata Diakonie wurde 1901 als gemeinnütziger Verein gegründet. Ihr Sitz befindet sich im hessischen Schwalmstadt-Treysa. Tätig ist sie auch in an Hessen angrenzenden Bundesländern. Hephata ist Mitglied im Diakonischen Werk. In ihren verschiedenen Einrichtungen können der Bundesfreiwilligendienst, ein freiwilliges soziales Jahr und ein freiwilliges ökologisches Jahr geleistet werden. (bi)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Evangelische Kirche)

Güstrower Werkstätten in 18273 Güstrow () Rheinische Gesellschaft für Innere Mission und Hilfswerk in 42799 Leichlingen () Evangelische Bank in 34117 Kassel () Evangelische Darlehnsgenossenschaft in 24103 Kiel () Evangelische Heimstiftung in 70190 Stuttgart () Diakonissenkrankenhaus in 01099 Dresden () Diakoniekrankenhaus Chemnitzer Land in 09232 Hartmannsdorf () KEH Berlin in 10365 Berlin () Ev. Krankenhaus Ludwigsfelde-Teltow in 14974 Ludwigsfelde () Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum in 17036 Neubrandenburg () Diako Flensburg in 24939 Flensburg () Ev. Krankenhaus Oldenburg in 26122 Oldenburg (Oldenburg) () Diako Bremen in 28239 Bremen () Friederikenstift in 30169 Hannover () Ev. Krankenhaus Göttingen-Weende in 37075 Göttingen () Florence Nightingale Krankenhaus in 40489 Düsseldorf () Evangelisches Krankenhaus Mettmann in 40822 Mettmann () Comramo in 30173 Hannover () EvK Herne / Castrop-Rauxel in 44623 Herne () Evangelische Kliniken Gelsenkirchen in 45879 Gelsenkirchen () Ev. Krankenhaus Wesel in 46485 Wesel () Klinikum Niederrhein in 47169 Duisburg () Krankenhaus Bethanien Moers in 47441 Moers () Valeo Kliniken in 59063 Hamm () EVK Köln-Weyertal in 50931 Köln () Evangelisches Krankenhaus Kalk in 51103 Köln () Ev. Krankenhaus Bergisch Gladbach in 51465 Bergisch Gladbach () Krankenhäuser der Kreuznacher Diakonie in 55543 Bad Kreuznach () Stiftungsklinikum Mittelrhein in 56068 Koblenz () Diakonie Klinikum in 57074 Siegen () Diakonie Ruhr in 44787 Bochum () Ev. Krankenhaus Bethanien in 58644 Iserlohn () Krankenhaus Sachsenhausen in 60594 Frankfurt am Main () Kindernothilfe in 47249 Duisburg () Ev. Krankenhaus Bad Dürkheim in 67098 Bad Dürkheim () Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer in 67346 Speyer () Diakoniekrankenhaus Mannheim in 68163 Mannheim () Krankenhaus Salem in 69121 Heidelberg () Diakonie-Klinikum Stuttgart in 70176 Stuttgart () Das Diak: Klinikum in 74523 Schwäbisch Hall () Siloah St.Trudpert Klinikum in 75179 Pforzheim () Diakonissenkrankenhaus Karlsruhe-Rüppurr in 76199 Karlsruhe () Evangelische Diakoniekrankenhaus in 79110 Freiburg () Cnopf'sche Kinderklinik in 90419 Nürnberg () Diakoniewerk Westsachsen in 08371 Glauchau () Evangelischer Pressedienst in 60439 Frankfurt am Main () DG Kappeln in 24376 Kappeln () Stadtmission Nürnberg in 90408 Nürnberg () Kurhessisches Diakonissenhaus Kassel in 34119 Kassel () Stiftung Carolinenheim Apolda in 99510 Apolda ()

Adresse

Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V.

Sachsenhäuser Str. 24
34613 Schwalmstadt

Telefon: 06691-18-1316
Fax: 06691-18-1389
Web: www.hephata.de

Maik Dietrich-Gibhardt ()
Klaus Dieter Horchem ()

Ehemalige:
Barbara Eschen ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 2.370 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1901

Handelsregister:
Amtsgericht Marburg VR 3926

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE113940784
Kreis: Schwalm-Eder-Kreis
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Evangelische Kirche (de)
Typ: Kirchlich
Holding: Diakonisches Werk

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V.

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro