Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Mast-Jägermeister
aus Wolfenbüttel
Download Unternehmensprofil

> 525 Mitarbeiter

> Umsatz: 412 Mio. Euro (2018)

> 1878 Gründung

> Familien Eigentümer

Mast-Jägermeister SE

Jägermeisterstr. 7-15

38302 Wolfenbüttel

Kreis: Wolfenbüttel

Region:

Bundesland: Niedersachsen

Werk Kamenz

01917 Kamenz

03578-355-0

Telefon: 05331-81-0

Web: www.jagermeister.com

Gesellschafter

Nf. Familie Rehm/Stangl/Buschke
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Braunschweig HRB 7599
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 100.000.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE116887214

Kontakte

Vorstand
Michael Volke
Christopher Ratsch
Denis Schrey
Mast Jägermeister ist ein Spirituosenhersteller, der weltweit Kräuterlikör verkauft. Produkte sind der Kräuterlikör Jägermeister und der Wildfruchtlikör Schlehenefeuer. Letzterer wird nur in Deutschland angeboten.

Der Kräuterlikör Jägermeister wird aus einer Mischung von 56 Kräutern, Blüten, Wurzeln und Früchten nach einem im Jahr 1934 entwickeltem Rezept hergestellt. Er hat 35 Volumenprozent Alkohol und ist in sechs verschiedenen Flaschengrößen erhältlich. Mehr als die Hälfte des Gesamtabsatzes wird durch den Export in über 80 Länder weltweit getragen. Hauptabsatzmärkte sind Europa und Nordamerika.

Mast Jägermeister hat seinen Hauptsitz im niedersächsischen Wolfenbüttel, wo sich auch eine von drei niedersächsischen Abfüllanlagen befindet. Eine vierte Anlage steht seit 1996 in Kamenz in Sachsen. Das Markenlogo zeigt einen Hirschkopf mit einem strahlenden Kreuz zwischen den Hörnern und bezieht sich auf die Hubertus-Sage. Bekannt ist das Unternehmen für seine Werbung und sein Sponsoring. So wurde 1973 die Bundesligamannschaft von Eintracht Braunschweig für Jägermeister die erste deutsche Fußballmannschaft mit Trikotwerbung.

Gegründet wurde das Unternehmen 1878 von Wilhelm Mast als Essigfabrik und Weingroßhandlung. 1934 entwickelte Curt Mast das Rezept für den Kräuterlikör Jägermeister und brachte es 1935 auf den Markt. Der passionierte Jäger ließ den Hubertus-Hirschkopf als Warenzeichen schützen. Exportiert wird der Schnaps mit großem Erfolg seit Anfang der 1970er Jahre. In einem Ranking der internationalen Top 100 Premium-Spirituosen ist Jägermeister unter den Top Ten zu finden. (jb)


Suche Jobs von Mast-Jägermeister
aus Wolfenbüttel

Chronik

1878 Gegründet von von Wilhelm Mast
1934 Curt Mast entwickelt das Rezept für Jägermeister 
1970 Übernahme durch die Tochter Annemarie Findel-Mast

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Spirituosenindustrie

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.207.106.142 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog