Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Jena-Optronik Optoelektronik aus Jena

Konzern

Eigentümer

1992

Gründung

135

Mitarbeiter

Die Firma Jena-Optronik ist weltweit renommiert für Multispektralkameras.

Im Mittelpunkt des thüringischen Unternehmens mit Sitz in Jena steht der Instrumentenbau. Zugeschnitten sind die Produkte auf Weltraumanwendungen. Innerhalb der Sparte nimmt der Anbieter eine Spitzenstellung ein. Weitere Schwerpunkte sind Sensoren als Hochtechnologien. Erbracht werden Pionierleistungen. Schwerpunkte der Forschungen sind zum einen die Erdbeobachtung mit dem Ziel, das Klima sowie den Katastrophenschutz zu optimieren. Zum anderen geht es um den Bereich Nachhaltigkeit. So ermöglichen es die Sensoren mittels Satelliten, unbrauchbar gewordenen Weltraumschrott zu bergen.

Im Bereich der Raumfahrtinstrumente zählt der Anbieter als Vorreiter für dreidimensionale Aufnahme-Systeme. Präsentiert wird die Kameraentwicklung namens RapidEye als multispektrales und satellitengestütztes Instrument.

Auch auf dem Gebiet der Lagerregelungssensoren agiert das Unternehmen als weltweit führender Dienstleister. Als Sternsensoren gibt es sowohl Astro 10 als auch Astro APS. Als Dockingsensor steht die Serie RVS und als Sonnensensor FSS zur Verfügung.

Als Referenzen sind Auftraggeber wie die NASA aufgelistet. Auch wurden Komponenten für den Mars Express entwickelt.

Die Wurzeln gründen auf Carl Zeiss. Bereits um 1970 entstanden die ersten Multispektralkameras sowie Sternsensoren. Gegründet wurde die Gesellschaft im Jahre 1992. Zwischen 2005 und 2010 agierte der Betrieb als Tochterunternehmen von Jenoptik als Sparte für die Verteidigung sowie zivile Systeme. 2010 erfolgte der Verkauf an den Konzern Astrium als EADS-Tochter. 2016 war das Unternehmen am Programm von Copernicus beteiligt. (fi)

Suche Jobs von Jena-Optronik Optoelektronik aus Jena

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Optoelektronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Airbus)

Adresse

Jena-Optronik GmbH
Otto-Eppenstein-Str. 3
07745 Jena

Kreis: Jena
Region:
Bundesland: Thüringen

Telefon: 03641-200-110
Fax: 03641-200-222
Web: www.jena-optronik.de

Kontakte

Geschäftsführer
Peter Kapell

Daten & Fakten

Gesellschafter:
Airbus (Deutschland/Frankreich)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Airbus
WKN: 938914 (EAD)
ISIN: NL0000235190

Mitarbeiter: 135 in Deutschland
Umsatz: 37 Mio. Euro (2017)
Filialen:
Gegründet: 1992

Handelsregister:
Amtsgericht Jena HRB 201869

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 2.557.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE811365549

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.214.224.224 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog