Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Motorflug Baden-Baden Flugzeugbauer aus Baden-Baden

Konzern

Eigentümer

1955

Gründung

150

Mitarbeiter

Motorflug Baden-Baden ist eines der ältesten Luftfahrtunternehmen, das sein Augenmerk auf Serviceleistungen für Hubschrauber richtet. Die zugelassene Servicestation internationaler Hersteller befasst sich mit den Modellen Agusta Westland, Bell Helicopter oder Airbus Modelle sowie mit Flugzeugen, wie beispielsweise von Piper, Diamond oder Pilatus.

Zudem gehören zum Dienstleistungsangebot die Flächenflugzeugwartung und Avionik-Einbauten. Im Avionik-Bereich setzt das Unternehmen auf die Entwicklung und Konstruktion von kundenorientierten Avionik-Umrüstungen bis hin zur Umsetzung in der Werft. Auch ist Motorflug imstande, Upgrades an einem Luftfahrzeug durchzuführen, um die neuesten gesetzlichen Vorschriften für Flugzeug und Hubschrauber umzusetzen.

Die Wurzeln der Firma gehen zurück bis ins Jahr 1955, als Günther Graf von Hardenberg das Unternehmen Motorflug ins Leben rief. Hintergrund war die Erlaubnis der Alliierten und der Behörden, in Deutschland wieder motorisiert zu fliegen. Zu Beginn richtete der noch junge Betrieb seinen Fokus auf die Pilotenausbildung und später auf die Instandhaltung von Hubschraubern.

Im Jahr 1967 wurde Motorflug autorisierte Servicestation für Hubschrauber der Hersteller Bell Helicopter Textron und Agusta. Zudem schloss das Unternehmen mit der Bundeswehr einen Rahmen-Vertrag über die Instandsetzung und Überholung von 50 sogenannten Bell-47-Hubschraubern. Noch im selben Jahr verlegte das Unternehmen seinen Firmensitz von Koblenz nach Baden-Baden.

Zwei Jahre später schloss das Unternehmen mit der Bundeswehr einen Instandhaltungs-Rahmenvertrag über die Überholung von allen dynamischen und hydraulischen Komponenten der UH-1D. 1976 wurde Motorflug autorisierte Servicestation für Messerschmitt-Bölkow-Blohm. Highlight im Jahr 1995: Das Unternehmen schloss einen Servicestationsvertrag für Triebwerksinstandhaltung mit Pratt and Whitney Canada und ein Jahr später mit Turbomeca.

In der zweiten Hälfte der 1990er Jahre erweiterte die Firma ihr Leistungsangebot und übernahm das Unternehmen BSF Hubschrauber-Technik in Berlin und DLE Luftfahrtservice mit Sitz am Baden-Airpark. Das Jahr 2003 stand für das Unternehmen ganz im Zeichen der Gründung einer Niederlassung am Flugplatz Schönhagen bei Berlin.

2005 wiederum übernahm man das Unternehmen Aerotechnic Vertrieb- und Service, das am Baden-Airpark angesiedelt ist. Im Jahr 2008 wurde Motorflug Teil des Eurocopter-Netzwerkes. Zudem verschmolzen kurze Zeit später Aerotechnic Vertrieb- und Service sowie DLE Luftfahrtservice mit Motorflug.

Das Unternehmen Motorflug ist im baden-württembergischen Baden-Baden zu Hause. Darüber hinaus ist die Firma in Rheinmünster und in Schönhagen angesiedelt. Im Jahr 2014 war das Unternehmen in 55 Ländern tätig.

Während in Rheinmünster die Instandhaltung von Hubschraubern sowie von Flächenflugzeugen im Mittelpunkt steht, konzentriert sich der Standort Baden-Baden auf die Instandhaltung von dynamischen, hydraulischen und elektrischen Komponenten. Zudem finden in Baden-Baden zerstörungsfreie Rissprüfungen sowie Triebwerks-Instandhaltungen statt.

In Schönhagen richtet das Unternehmen sein Augenmerk auf die Instandhaltung von Hubschraubern sowie von Flächenflugzeugen. Zudem ist ein Instrumenten-Reparaturshop verortet. (tl)

Chronik

1955 Gegründet durch Günther Graf von Hardenberg
2008 Übernahme durch Eurocopter

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Airbus)

Adresse

Motorflug Baden-Baden GmbH

Flugstr. 12
76532 Baden-Baden

Telefon: 07229-3014-0
Fax: 07229-3014-25
Web: www.motorflug.com

Robert Stürzer (51)

Ehemalige:
Ulrich Amersdorffer () - bis 29.03.2016
Bernhard Meier () - bis 07.11.2014

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 150 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1955

Handelsregister:
Amtsgericht Mannheim HRB 200182

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.278.250 Euro
Rechtsform:
UIN: DE143463879
Kreis: Baden-Baden
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Airbus (de/fr)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Airbus
WKN: 938914 (EAD)
ISIN: NL0000235190

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Motorflug Baden-Baden GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro