Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Airbus Helicopters
Flugzeugbauer aus Donauwörth
Download Unternehmensprofil

> 4820 Mitarbeiter

> Umsatz: 1.675 Mio. Euro (2012)

> 1992 Gründung

> Konzern Eigentümer

Airbus Helicopters Deutschland GmbH

Industriestr. 4

86609 Donauwörth

Kreis: Donau-Ries

Region:

Bundesland: Bayern

Werk Kassel-Calden

34379 Calden

05674-9988-0


Werk Ottobrunn

85521 Ottobrunn

089-6070

Telefon: 0906-71-0

Fax: 0906-71-4011

Web: www.airbus.com

Gesellschafter

Airbus (Deutschland/Frankreich)
Typ: Konzern
Holding: EADS

Börsennotiert: Airbus
WKN: 938914 (EAD)
ISIN: NL0000235190

Handelsregister

Amtsgericht Augsburg HRB 16508
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 102.258.400 Euro
Rechtsform:

UIN:

Kontakte

Geschäftsführer
Wolfgang Schoder
Johannes Kleidorfer
Dr. Klaus Przemeck
Dr. Hans Bartosch
Airbus Helicopters ist Weltmarktführer bei zivilen Hubschraubern und hat bei militärischen Hubschraubern etwa 25 Prozent Marktanteil. Ältere, nicht mehr gebaute Modelle sind die BO105, Puma, Alouette, Gazelle, BK 117 u.a. Die aktuellen Modelle sind Panther, Cougar, Fennec, Tiger, NH90, Ecureuil, Dauphin u.a.

In Donauwörth befindet sich die Rotoren- und Endfertigung, in Ottobrunn der Prototypenbau und in Kassel Wartung und Ausstattung.

Weitere Werke im europäischen Ausland befinden sich in Madrid, La Courneuve (Werk für Rotorblätter) und ein großes Hauptwerk mit 5.650 Mitarbeitern in Marignane, Südfrankreich.

Die Eurocopter Gruppe entstand 1992 aus den Helikopter-Sparten der deutschen Daimler Aerospace AG (DASA) und der französischen Aerospatiale-Matra. Die deutschen Ursprünge liegen bei den Herstellern Focke-Wulf und Messerschmidt.

Das Werk in Donauwörth geht zurück auf die Siebel Flugzeugwerke, die wiederum aus dem 1934 von Hanns Klemm gegründeten Zweigwerk des Leichtflugzeugbaus Klemm, den Flugzeugwerken Halle, hervorging. Siebel errichtete nach dem zweiten Weltkrieg in Kooperation mit der Waggonbau- und Maschinenbau Donauwörth ein Unternehmen zum Lizenzbau und Vertrieb ausländischer Sport- und Verkehrsflugzeuge. Dieses Unternehmen wurde später von der Bölkow GmbH übernommen, die wiederum später ein Teil von MBB wurde. (sd)


Suche Jobs von Airbus Helicopters
Flugzeugbauer aus Donauwörth

Chronik

1992 Gegründet durch die DASA und Aerospatiale-Matra
2008 Übernahme Motorflug Baden-Baden
2014 Umbenennung in Airbus Helicopters

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Flugzeugbauer

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.230.154.129 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog