Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

ZF Luftfahrt Flugzeugbauer aus Calden

Stiftung

Eigentümer

1933

Gründung

314

Mitarbeiter

ZF Luftfahrt produziert am Flugplatz Kassel-Calden Hubschrauber-Antriebstechnik und wartet dynamische Komponenten für Hubschrauber: BO105, BK117/EC145, EC135, Sea King, Sea Lynx, CH53G/GS, Alouette, Tiger.

Entstanden aus dem Zusammenschluss der Luftfahrtaktivitäten der ZF und der Henschel Flugzeug-Werke. Die Henschel-Werke waren während des Zweiten Weltkrieges einer der bedeutendsten deutschen Rüstungsproduzenten. Neben Panzern, Lokomotiven und LKWs hat Henschel auch Flugzeuge gebaut. Der
Flughafen Kassel Calden wurde 1970 eröffnet.

Gegründet wurde das Unternehmen 1933 von der Firma Henschel. ()

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Zeppelin-Stiftung)

Adresse

ZF Luftfahrttechnik GmbH

Flugplatzstr.
34379 Calden

Telefon: 05674-701-0
Fax: 05674-701-606
Web: www.zf.com

Burkhard Siebert (57)

Ehemalige:
Konrad Joecks () - bis 20.05.2015

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 314 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1933

Handelsregister:
Amtsgericht Kassel HRB 9101

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 2.100.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE113073887
Kreis: Kassel (Kreis)
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Zeppelin-Stiftung (de)
Typ: Stiftungen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
ZF Luftfahrttechnik GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro