Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

F. Kirchhoff Systembau Bauunternehmen aus Münsingen

Konzern

Eigentümer

1976

Gründung

140

Mitarbeiter

F. Kirchhoff Systembau ist eine Firma, die ihr Hauptaugenmerk auf den Hoch- und Ingenieurbau sowie auf den Schlüsselfertigbau legt. Das Unternehmen steht seinen Kunden als Berater, Dienstleister sowie als Bau- und Generalunternehmer zur Seite. F. Kirchhoff Systembau, das ein Tochterunternehmen der Kirchhoff AG ist, steht für Arbeitsvorbereitung, Schalungsplanung, Beschaffung und Vermessung.

Das mittelständische geprägte Unternehmen baut für seine Kunden Industrie- und Verwaltungsgebäude, Altenpflegeheime, Seniorenzentren, Einrichtungen für betreutes Wohnen sowie Wohn- und Geschäftshäuser.

Darüber hinaus sind der Bau von Kultur- und Bildungszentren, Wohnbebauungen, öffentlichen Einrichtungen, Kliniken, Verwaltungsgebäuden, Sporthallen und Schulen feste Bestandteile des Portfolios. Hinzu kommen Industrie- und Ingenieurbauten, wie Rückhaltebecken und Kläranlagen.

Beheimatet ist die Firma, deren Geburtsstunde im Jahr 1976 liegt, im baden-württembergischen Münsingen. Die Gemeinde befindet sich im Landkreis Reutlingen. (tl)

Chronik

2008 Übernahme durch die Strabag

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Strabag SE)

Adresse

F.K. SYSTEMBAU GmbH

Dottinger Str. 87
72525 Münsingen

Telefon: 07381-9306-0
Fax: 07381-9306-50
Web: www.fk-systembau.de

Frank Bechle (45)
Ewald Schmauder (50)

Ehemalige:
Wolfgang Maier () - bis 05.05.2014

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 140 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1976

Handelsregister:
Amtsgericht Stuttgart HRB 727663

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 2.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Reutlingen
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Strabag SE (at)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Strabag SE
WKN: A0M23V (XD4)
ISIN: AT000000STR1

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
F.K. SYSTEMBAU GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro