Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

TDE Mitteldeutsche Bergbau Service Industrieservice aus Rötha

Konzern

Eigentümer

1991

Gründung

192

Mitarbeiter

TDE Mitteldeutsche Bergbau Service ist ein Unternehmen mit Spezialisierung auf Dienstleistungen für Bergbauunternehmen. Im Bereich Bergbauservice stehen etwa die Überwachung und der Betrieb von Flutungsanlagen und Wasseraufbereitungsanlagen sowie der Neubau von Stahlbaukonstruktionen für Förderanlagen im Mittelpunkt.

Ein wesentliches Standbein des Unternehmens liegt zudem im Stahl- und Brückenbau. Darunter fallen der konstruktive Ingenieurbau, Stahlwasserbauten, Montage- und Nietarbeiten sowie der Neubau von Bergbauanlagen. Im Maschinenbau konzentriert sich der Mittelständler unter anderem auf die Bohrwerksbearbeitung von Großbaugruppen, Krananlagen in allen Hallenschiffen sowie auf die Aufarbeitung von Schwingungssystemen und Fahrwerken.

Darüber hinaus hat sich TDE Mitteldeutsche Bergbau Service mit dem Baumaschinenservice in der Branche einen Namen gemacht. Hierzu zählen unter anderem die Instandsetzung von Raupenfahrwerken mit Schwerpunkt auf Ketten, Bodenplatten, Lauf- und Stützrollen sowie Leiträder.

Im Erd- und Tiefbau realisiert das Unternehmen Erd- und Tiefbauleistungen, stellt Grabensysteme her und sorgt für die Entsorgung von Überschussboden. Zudem demontiert und entsorgt der Betrieb Bauschutt, Bau- und Abbruchholz, Asbest, Mineralfasern sowie Teerpappe, Bauschutt, kontaminierte Böden und Bauschutt.

Vervollständigt wird das Leistungsspektrum durch den Wasser- und Landschaftsbau. So stellt TDE Mitteldeutsche Bergbau Service beispielsweise Uferzonen her, gestaltet Wasserwechselzonen und führt Uferregulierungsarbeiten an Flüssen und Wasserläufen aus. Hinzu kommen im Landschaftsbau Kultursprengungen, Düngungen sowie das Mähen, Mulchen und Gatterungen.

Die Geburtsstunde des Unternehmens schlug im Jahr 1991, in einer Region in Mitteldeutschland, in der die Braunkohlenindustrie zu Hause ist. Zu den Kunden gehörten fortan Firmen aus dem Kohle-, Kies-, und Salzbergbau. Sechs Jahre nach der Firmengründung vergrößerte die Firma ihr Spektrum - neben Leistungen für den Bergbau - um den Bau von Stahlbrücken. Zudem spielte fortan die Instandsetzung von Baumaschinen und die Konstruktion von Sonderstahlbauten eine wesentliche Rolle.

Seinen Sitz hat das Unternehmen, zu dessen Referenzen auch Wasserbauwerke, der fördertechnische Stahlbau sowie Rekultivierungen und der Spezialtiefbau zählen, in der sächsischen Stadt Rötha. Die Stadt befindet sich im Landkreis Leipzig. Ebenso zur Unternehmensgruppe zählen die Firmen TDE Personal Service und TDE Immobiliengesellschaft. (tl)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Strabag SE)

Adresse

TDE Mitteldeutsche Bergbau Service GmbH

Leipziger Str. 34a
04571 Rötha

Telefon: 034206-743600
Fax: 034206-743460
Web: www.tde-espenhain.de

Jens Buchwald ()
Enrico Holland (43)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 192 in Deutschland
Umsatz: 21 Mio. Euro (2012)
Filialen:
Gegründet: 1991

Handelsregister:
Amtsgericht Leipzig HRB 6153

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.023.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE141674772
Kreis: Landkreis Leipzig
Region:
Bundesland: Sachsen

Gesellschafter:
1. Strabag SE (at)
2. Ehring Familie (de)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Strabag SE
WKN: A0M23V (XD4)
ISIN: AT000000STR1

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
TDE Mitteldeutsche Bergbau Service GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro