Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Konsum Weimar Kaufhäuser aus Weimar

Genossen

Eigentümer

1873

Gründung

500-999

Mitarbeiter

Konsum Weimar ist eine genossenschaftlich organisierte Handelsgesellschaft.

Die Schwerpunkte liegen auf Mode und anderen Kaufhauswaren sowie über ein Joint Venture auf Lebensmitteln. Dafür gibt es mehrere Geschäftsfelder und Arten von Filialen. Dreizehn eigene Fachgeschäfte firmieren unter den Namen Xquisit, Antilope, Schuhprofi, Tamaris Store, Pfennigfuchser und Living in Weimar, Chemnitz, Erfurt, Gera und Dresden. Sieben davon stehen in Weimar.

Dazu kommen das Goethe Kaufhaus und das von der Tochtergesellschaft Fashion and Style betriebene Schiller Kaufhaus, die beide ebenfalls in Weimar stehen. Darüber hinaus werden Gerry Weber Häuser in Weimar, Jena, Erfurt, Chemnitz, Gotha, Gera und Dresden als Lizenznehmer unterhalten. Gerry Weber stellt Damenoberbekleidung aus dem gehobenen mittleren Preissegment in den Mittelpunkt der Kollektionen.

Gemeinsam mit der Rewe unterhält das Unternehmen die Partnerschaftsgesellschaft mbH Rewe-Konsum. Rewe-Konsum betreibt neun Verbraucher- und fünf Getränkemärkte, von denen vier direkt an einen Verbrauchermarkt angeschlossen sind. Standorte sind Weimar, Bad Berka, Berlstedt, Blankenhain, Kranichfeld, Schloßvippach, Schöndorf und Triptis.

Der Konsumverein Weimar wurde 1873 von 110 Kaufleuten und Geschäftsbesitzern gegründet. Durch Zusammenschluss mit den Konsumvereinen in Jena und Apolda entstand 1928 die Verbrauchergenossenschaft Thüringen. Nach Kriegsende gründete sich die Konsumgenossenschaft in Weimar auf Geheiß der sowjetischen Besatzungsmacht neu. Im Wendejahr 1989 verfügte sie über mehr als 400 Verkaufsstellen für Lebensmittel und Industriewaren sowie über rund hundert Gaststätten.

Da sie keinen eigenen Großhandel besaß, eröffnete sie 1990 mit der Rewe Hungen die gemeinsame Tochterfirma. Fast alle der Filialen und Gaststätten wurden entweder verkauft oder geschlossen. Durch die Gründung der Tochter Fashion and Style 2004 rückte Mode voll ins Zentrum der Aktivitäten. Dazu trug auch noch die Eröffnung der Gerry Weber Häuser ab 2006 bei. (sc)

Chronik

1873 Gegründet von 110 Kaufleuten und Geschäftsbesitzern
1928 Zusammenschluss mit den Konsumvereinen in Jena und Apolda
1996 Neubau des Kaufhauses am Goetheplatz
2004 Eröffnung des Schillerkaufhauses
2004 Gründung der Tochter Fashion and Style
2006 Eröffnung der Gerry Weber Häuser
2011 Neuer Multilabel-Store im Chemnitz-Center
2012 Eröffnung der Premium Mode Boutique Brigitte Moden in Weimar
2013 Eröffnung Tom Tailor Store in Dresden
2014 Eröffnung Schuhprofi in Gotha und Marc Cain in Weimar

Adresse

Konsumgenossenschaft Weimar eG

Heinrich-Heine Str. 5
99423 Weimar

Telefon: 03643-869610
Fax: 03643-869614
Web: www.konsum-weimar.de

Sigrid Hebestreit ()
Gertraude Tautenhahn (54)

Ehemalige:
Johanna Herrmann () - bis 20.02.2015

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 500 - 999
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen: 26
Gegründet: 1873

Handelsregister:

Genossenschaftsregister: Jena GnR 100072
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Weimar
Region:
Bundesland: Thüringen

Gesellschafter:
Konsumgenossenschaft Weimar (de)
Typ: Genossenschaften
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Konsumgenossenschaft Weimar eG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro