Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Kraiburg TPE Chemieunternehmen aus Waldkraiburg

Privat

Eigentümer

2001

Gründung

305

Mitarbeiter

Kraiburg TPE ist ein weltweit agierendes Unternehmen, das sich zur Aufgabe gemacht hat, thermoplastische Elastomere herzustellen. Die Firma bezeichnet sich selbst als Kompetenzführer im Bereich der TPE Compounds. Insbesondere bietet der Mittelständler maßgeschneiderte Lösungen für weiche, elastische TPE, die passgenau auf Kundenbedürfnisse zugeschnitten sind.

Das Produktportfolio umfasst unter anderem die Markenprodukte Thermoplast K, Thermoplast M, Thermoplast V und Thermoplast A. Darüber hinaus hat sich die Firma mit den Markenprodukten Hipex, Copec und For Tec in der Branche einen Namen gemacht. Die Erzeugnisse werden im Spritzgussverfahren oder in der Extrusion verarbeitet und bieten den Herstellern zahlreiche Vorteile in punkto Verarbeitung und Produktdesign.

Anwendung finden die Produkte der Firma Kraiburg TPE in der Automobilindustrie, in der Allgemeinen Industrie sowie in der Medizintechnik und im Consumer-Bereich. Zudem setzen Unternehmen aus dem Trinkwassersektor sowie Firmen mit Spezialisierung auf das Einfärben auf die Lösungen von Kraiburg TPE. 2008 startete die Produktion in Malaysia. 2011 folgten neue Verkaufsbüros in Brasilien, Indien, Mexico und Taiwan.

Die Geschichte der mittelständischen Firma lässt sich bis in die Nachkriegsjahre des Zweiten Weltkrieges zurückverfolgen. 1947 kam es zur Gründung des Gummiwerks Kraiburg und Co. Die Firma setzte ihren Schwerpunkt auf die Herstellung von Kautschukcompounds. Ab dem Jahr 1985 begann die neu ins Leben gerufene Unternehmenssparte TPE mit der Entwicklung von TPE. Kurz darauf startete die Fertigung von TPE.

Nach der Einweihung der neuen TPE-Produktionsanlage in Waldkraiburg im Jahr 1995 kam es ein Jahr später zur Eröffnung des Verkaufsbüros im malaysischen Puchong/Selangor. Der neue Standort war fortan für den Raum Asien-Pazifik zuständig. Im Jahr 1999 war die Eröffnung des US-amerikanischen Verkaufsbüros in Atlanta das große Highlight.

Während im Jahr 2000 der Bau eines komplett neuen Werkes in Waldkraiburg im Mittelpunkt stand, wurde im Jahr 2001 von Kraiburg TPE aus die ehemalige Unternehmenssparte TPE gegründet. Ein Jahr später nahm der neue Standort in den USA die Produktion für Nord- und Südamerika die Arbeit auf. 2006 wurde eine Vertriebsniederlassung in Indien ins Leben gerufen.

Beheimatet ist der Spezialist für thermoplastische Elastomere im bayerischen Waldkraiburg. Die Stadt befindet sich im oberbayerischen Landkreis Mühldorf am Inn. Von dem Hauptsitz aus betreut das Unternehmen schwerpunktmäßig das Geschäft in Europa. (tl)

Chronik

1947 Gründung von Kraiburg
2001 Gründung durch die Firmengruppe Kraiburg

Adresse

KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG

Friedrich-Schmidt-Str. 2
84478 Waldkraiburg

Telefon: 08638-9810-0
Fax: 08638-9810-310
Web: www.kraiburg-tpe.com

Franz Hinterecker ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 305 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 2001

Handelsregister:
Amtsgericht Traunstein HRA 9269
Amtsgericht Traunstein HRB 17279

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE249815021
Kreis: Mühldorf a.Inn
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Kraiburg Gruppe (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro