Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Nitrochemie Aschau Rüstungsindustrie aus Aschau am Inn

Konzern

Eigentümer

-

Gründung

400

Mitarbeiter

Nitrochemie Aschau ist eine Firma, deren Expertise in der Fertigung von Treibladungspulver für den militärischen und zivilen Bedarf liegt. Die Firma ist ein Tochterunternehmen des Rheinmetall- und Ruag-Konzerns.

Das mittelständisch geprägte Unternehmen beliefert in erster Linie Unternehmen der Chemischen und Pharmazeutischen Industrie im Chemiedreieck Süd-Ost-Bayern.

Insbesondere konzentriert sich das Unternehmen auf die Entwicklung und Fertigung von Silanen, Säurechloriden, Epoxiden und Peroxiden und vielen anderen Zwischenprodukten für die Chemische und Pharmazeutische Industrie.

Angesiedelt ist das Unternehmen Nitrochemie Aschau, dessen Keimzelle mehr als vier Jahrzehnte zurückliegt, im bayerischen Aschau am Inn. Die Gemeinde befindet sich im oberbayerischen Landkreis Mühldorf am Inn. (tl)

Chronik

1938 Dynamit Nobel errichtet ein Werk zur Herstellung von Nitrocellulose
1953 Wiederinbetriebnahme durch die Wasag-Chemie AG
1992 Rheinmetall erwirbt 70 Prozent der Anteile
1994 Rheinmetall erwirbt die restlichen Anteile

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Rheinmetall)

Adresse

Nitrochemie Aschau GmbH

Liebigstr. 17
84544 Aschau am Inn

Telefon: 08638-680
Fax: 08638-68247
Web: www.nitrochemie.com

Hans-Peter Haalck (58)
Dr. Georg Lingg (52) - vorher Fuchs Petrolub

Ehemalige:
Beat Steuri () - bis 13.01.2015
Markus Kaiser () - bis 22.01.2014
Thorsten Quade () - bis 13.07.2011

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 400 in Deutschland
Umsatz: 79 Mio. Euro (2013)
Filialen:
Gegründet:

Handelsregister:
Amtsgericht Traunstein HRB 10968

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 7.700.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Mühldorf a.Inn
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Rheinmetall (de)
Typ: Konzern
Holding: Nitrochemie Group

Börsennotiert: Rheinmetall AG
WKN: 703000 (RHM)
ISIN: DE0007030009

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Nitrochemie Aschau GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro