Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

van Landewyck Tabakindustrie aus Trier

-

Eigentümer

1847

Gründung

190

Mitarbeiter

Heintz van Landewyck ist ein Zigaretten- und Tabakwarenhersteller.

Die Gruppe besitzt zwei Fabriken in Luxemburg, eine in Deutschland sowie eine Fabrik in Ungarn.

Das Unternehmen wurde 1847 gegründet. Der Zigarettenhersteller BAT ist an Landewyck mit einem Anteil von 25,1 Prozent beteiligt. ()

Die wesentlichen Mitbewerber sind: British-American Tobacco (BAT), JT, Philip Morris, Reemtsma.

Chronik

1847 Jean-Pierre Heintz gründet die Tabakmanufaktur Heintz van Landewyck
1925 Eröffnung einer Niederlassung in Trier
1995 Umzug der Fabrik in das Industriegebiet Trier-Euren

Adresse

Tabak- und Cigarettenfabrik
Heintz van Landewyck GmbH
Niederkircher Str. 31
54294 Trier

Telefon: 0651-82650
Fax: 0651-82651-20
Web: www.ducal.de

Hans-Josef Fischer (56)
Stefan Blattner (50)
Christian Greiveldinger (47)

Ehemalige:
Charles Krombach ()
Hans-Josef Fischer ()
Marc Wagener ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 190 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1847

Handelsregister:
Amtsgericht Wittlich HRB 3605

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 4.100.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Trier
Region:
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Gesellschafter:
van Landewyck (lu)
Typ: Sonstige
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Tabak- und Cigarettenfabrik
Heintz van Landewyck GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro