Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Konica Minolta Computerhersteller aus Langenhagen

Konzern

Eigentümer

-

Gründung

1600

Mitarbeiter

Konica Minolta ist ein Hersteller von Kopiergeräten, Multifunktionssystemen, Produktionsdruck, Faxgeräten, Software und Lösungen.

Minolta wurde 2003 von Konica übernommen. Der Bereich Kameras wurde Ende 2006 eingestellt. ()

Chronik

1873 Konika wird durch Rokusaburo Sugiura in Kojimachi gegründet
1879 Umbenennung in Konishi Honten
1928 Minolta wird von Kazuo Tashima gegründet
1936 Aktiengesellschaft
1943 Umbenennung in Konishiroku Photo Industry Co., Ltd
1962 Niederlassung in Deutschland
1987 Umbenennung in Konica Corporation
2003 Konica fusioniert mit Minolta zu Konica Minolta

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Computerhersteller

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Konica)

News zu Konica Minolta Computerhersteller aus Langenhagen

Adresse

Konica Minolta Business Solutions
Deutschland GmbH
Europaallee 17
30855 Langenhagen

Telefon: 0511-7404-0
Fax: 0511-741050
Web: www.konicaminolta.de

Johannes Bischof (57)
Tsuyoshi Yamazato (47)

Ehemalige:
Hideki Okamura ()
Kiyoshi Nakamura ()

Weitere Ansprechpartner *1:

*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.600 in Deutschland
Umsatz: 406 Mio. Euro (2012)
Filialen:
Gegründet:

Handelsregister:
Amtsgericht Hannover HRB 61209

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 10.025.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE228895321
Kreis: Hannover
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
Konica (jp)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Konica Corporation
WKN: 857929 (KPI1)
ISIN: JP3300600008