Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Norgren Komponentenhersteller aus Alpen

Konzern

Eigentümer

1925

Gründung

1500

Mitarbeiter

Norgren fertigt pneumatische Produkte für die Chemische Industrie, den Maschinenbau und die Nutzfahrzeugindustrie.

Sämtliche Produktionsbereiche sowie die dazugehörigen Entwicklungen sind in vier Geschäftsfelder gegliedert. Für alle vier werden von einzelnen Komponenten über komplexe Lösungen bis hin zu ganzen Systemen viele Erzeugnisse angeboten. Die vier Felder sind:
  • Antriebe
  • Ventile
  • Druckluftaufbereitung und
  • Zubehör

Sowohl über einen Produktkatalog als auch über einen Webstore können zahlreiche Artikel wie Ventile, Verbindungen, Wartungsgeräte und Druckschalter bestellt und noch am gleichen Tag versendet werden. Dafür werden mehrere tausend verschiedene Waren ständig vorrätig gehalten.

Norgren verfügt über ein Verkaufs- und Servicenetzwerk in über 70 Ländern auf allen Kontinenten. In Deutschland gibt es drei Fertigungsstätten sowie knapp dreißig Niederlassungen, teilweise von Tochtergesellschaften.

Die Konzernführung spielte 2007 mit dem Gedanken Arbeit nach Osteuropa zu verlagern. Stattdessen hat man sich jedoch für eine Stärkung der deutschen Standorte entschieden, die deshalb ausgebaut werden sollen. Die Einhaltung von Lieferterminen, schnelle Reaktionsfähigkeit auf veränderte Abrufe sowie einen sehr hohen Qualitätsstandard sieht das Management an den deutschen Standorten am besten gewährleistet.

Dieser Ausrichtung entsprechend fungiert das Werk in Großbettlingen unweit von Stuttgart jetzt als Kompetenzzentrum für den Nutzfahrzeugbereich. Das ebenfalls bei Stuttgart in Fellbach gelegene Werk spezialisiert sich auf mechanische Fertigung. Der Standort Alpen in Nordrhein-Westfalen dient nun als Logistikzentrum für den gesamten europäischen Raum.

Das Unternehmen gehört zur britischen IMI-Gruppe, die ihren Hauptsitz in Birmingham hat und in über dreißig Ländern weltweit vertreten ist. Sie ist auf dem Gebiet der Steuertechnik von Flüssigkeiten tätig. Ihre Schwerpunkte liegen neben Ausschanksystemen auch auf Hydro-elektronischer Steuerung, pneumatischer beziehungsweise hydraulischer Kraftübertragung und auf Energiesteuerung. (sc)

Chronik

1925 Gegründet von Carl A. Norgren
1972 Übernahme durch IMI

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (IMI pl)

Adresse

Norgren GmbH

Bruckstr. 93
46519 Alpen

Telefon: 02802-49-0
Fax: 02802-49-356
Web: www.norgren.com

Peter Varwijk (54)
Christian Keil (46)

Ehemalige:
Arne Jörn ()
Peter Varwijk ()
Roland Otto ()
Sascha Hackstein ()
Dr. Wolfgang Fink ()
Buschjost Norgren GmbH + Co. KG, 32502 Bad Oeynhausen
 05731-791-0

Werk Fellbach, 70736 Fellbach
 0711-5209-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.500 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1925

Handelsregister:
Amtsgericht Kleve HRB 7257

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 9.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Wesel
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
IMI pl (uk)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: IMI Plc.
WKN: 858496 (IMI)
ISIN: GB0004579636

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Norgren GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro