Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Oper Leipzig Theater aus Leipzig

Kommunal

Eigentümer

-

Gründung

643

Mitarbeiter

Die Oper Leipzig ist das von der Stadt Leipzig getragene Opernhaus mit einer mehr als 300jährigen Tradition.

Das Opernhaus in Leipzig ist eines der ältesten in Europa, nur das in Hamburg und in Venedig ist älter. Traditionell hat diese Oper kein eigenes Orchester: bei Vorstellungen spielt das Gewandhausorchester in der Oper. Dieses liegt heute gegenüber der Oper am Augustusplatz.

Im Zweiten Weltkrieg wurde das Neue Theater, das für die Oper genutzt wurde, vollkommen zerstört. Das neu errichtete Opernhaus wurde im Modernen Stil gehalten, es wurden jedoch zahlreiche spätklassizistische Anleihen genommen, da das ursprüngliche Gebäude in diesem Baustil gebaut war.

2007 wurde die Oper Leipzig vollständig saniert, vor allem das Zuschauerhaus. Währenddessen wurden die Aufführungen in das Haus Dreilinden verlegt.

In den letzten Jahren leidet das Opernhaus vor allem unter Kürzungen und Zuschauerrückgängen. (hk)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Stadt Leipzig)

Adresse

Oper Leipzig

Augustusplatz 12
04109 Leipzig

Telefon: 0341-1261-0
Fax: 0341-1261-387
Web: www.oper-leipzig.de

Prof. Ulf Schirmer ()
Ulrich Jagels ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 643 in Deutschland
Umsatz: 21 Mio. Euro (2012)
Filialen:
Gegründet:

Handelsregister:

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform: Keine Eintragung im Handelsregister
UIN:
Kreis: Leipzig
Region:
Bundesland: Sachsen

Gesellschafter:
Stadt Leipzig (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Oper Leipzig

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro