Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Nutricia Pharmaindustrie aus Erlangen

Konzern

Eigentümer

1919

Gründung

295

Mitarbeiter

Nutricia ist Komplettanbieter für medizinische Ernährung.

Das Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, Menschen mit krankheitsbedingten Ernährungsstörungen zu helfen. Hierzu bietet Pfrimmer ein breit gefächertes Produkt- und Dienstleistungsprogramm an, um enteral - das heißt künstlich - ernährte Patienten optimal zu versorgen:
  • Speziell zusammengesetzte flüssige Nahrung mit allen lebenswichtigen Nährstoffen als Sondennahrung oder Trinknahrung
  • Applikationstechniken um die spezielle Nahrung zu verabreichen: mittels Sonden, Überleitsystemen oder Ernährungspumpen
  • Ernährungsteam Pfrimmer installiert und betreut die medizinische Ernährung im häuslichen Pflegebereich.

Seit 2006 verzichtet Nutricia als erstes Unternehmen der klinischen Ernährung in ihren gesamten Medizinprodukten auf den Einsatz des als gesundheitsschädigend geltenden Weichmachers DEHP. Während dies in der Spielzeugbranche schon per Gesetz vorgeschrieben ist, geschieht es im Medizinbereich auf freiwilliger Basis.

1919 gründete Jacques Pfrimmer in Nürnberg die Pfrimmer Pharmazeutische Werke. In Zusammenarbeit mit der Universität Erlangen-Nürnberg entwickelte Pfrimmer 1925 die erste industriell gefertigte Infusionslösung. Nach dem zweiten Weltkrieg baute Pfrimmer 1951 seine Fabrik in Erlangen wieder auf. Ab 1969 produzierte Pfrimmer so genannte Astronautenkost mit Namen Vivasorb, was zur künstlichen Ernährung in Krankenhäusern eingesetzt wurde. In den 70er Jahren erweiterte Pfrimmer seine Geschäftsfelder auch auf Nahrungsergänzungsmittel wie Mineraldrinks und fungierte als Hersteller von Applikationstechnik und Überleitgeräten für medizinische Ernährung. 1980 wurde die Ernährungssonde Biosorb auf den Markt gebracht.

1986 gründete Pfrimmer eine firmeneigene Pflegeorganisation, die eine Versorgung mit enteraler Ernährung zu Hause ermöglicht: das Ernährungsteam Pfrimmer. Ab 1989 beteiligte sich der schwedische Konzern Kabi an Pfrimmer. 1991 Gründung der Pfrimmer Nutricia. 1995 Übernahme von Milupa durch Nutricia. Seitdem entwickelte Pfrimmer auch Sondennahrung speziell für Kinder und Säuglinge. 2005 Einführung der ersten DEHP-freien Überleitgeräte und Sonden. Seit 2007 ist Pfrimmer Nutricia ein Teil der Medical Nutrition Sparte der französischen Danone Gruppe und heisst mittlerweile nur noch Nutricia. (aw)

Chronik

1919 Gegründet von Jacques Pfrimmer
2007 Übernahme durch Danone

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Danone-BSN)

Adresse

Nutricia GmbH

Allee am Röthelheimpark 11
91052 Erlangen

Telefon: 09131-7782-0
Fax: 09131-7782-10
Web: www.pfrimmer-nutricia.de

Steffen Iff (49)
Ulrich Zihla (47)

Ehemalige:
Markus Sandmayr () - bis 20.01.2016
Bruno Meurisse ()
Celine Levointurier ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 295 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1919

Handelsregister:
Amtsgericht Fürth HRB 10414

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 2.557.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE170480926
Kreis: Erlangen
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Danone-BSN (fr)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Groupe Danone S.A.
WKN: 851194 (BSN)
ISIN: FR0000120644

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Nutricia GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro