Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Philips Hersteller von Consumer Electronics aus Hamburg

Konzern

Eigentümer

1891

Gründung

7000

Mitarbeiter

Philips Deutschland ist eine Tochtergesellschaft des Elektronikkonzerns Royal Philips Electronics mit Hauptsitz in den Niederlanden. Das Unternehmen ist einer der weltgrößten Hersteller von Unterhaltungselektronik, Medizintechnik und Beleuchtungstechnik.

Die Geschäftstätigkeiten von Philips sind in die drei Hauptbereiche Medizintechnik (Healthcare), Lichttechnik (Lighting) sowie Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte (Consumer Lifestyle) aufgeteilt. In diesem Rahmen umfasst die Produktpalette des Konzerns unter anderem Fernseher, Audiosysteme, Telefone, Heimkino-Systeme, Set-Top-Boxen, Rasierapparate und Zubehör. Außerdem gehören Körper- und Zahnpflegeprodukte, Patienten-Überwachungssysteme, Defibrillatoren, Ultraschall- und Röntgentechnik sowie Lampen und Fahrzeugbeleuchtungsprodukte zum Sortiment.

In Deutschland sind bei Philips etwa 7.000 Mitarbeiter beschäftigt. Neben der Zentrale in Hamburg unterhält das Unternehmen hier noch Filialen in Böblingen, Ulm, Arnsberg, Herrsching, Plauen, Goch und Aachen. Hauptsächlich beschäftigt man sich in Deutschland mit Forschung, Entwicklung und Fertigung. Weltweit hat der Konzern, dessen Zentrale in Amsterdam liegt, in über 60 Ländern etwa 116.000 Mitarbeiter.

Produziert wird in Belgien, Frankreich, Ungarn, Mexiko, Argentinien, Brasilien, Indien und China. Am Standort Hamburg entwickeln und fertigen Philips-Angestellte Medizintechnik und arbeiten in einer Röntgenröhrenfabrik. In Böblingen werden Patientenüberwachungssysteme hergestellt.

Gegründet wurde Philips im Jahr 1891 in Eindhoven von Gerard Philips als Glühlampenfabrik. 1918 stellte Philips seine erste Radioröhre her und beschäftigte bereits 4.000 Menschen. Die erste deutsche Niederlassung wurde 1926 in Berlin eröffnet. Zum Sortiment bei der Gründung gehörten Lautsprecher, Ersatzröhren und Netzanschlussgeräte. Der deutsche Hauptsitz für Deutschland liegt seit 1946 in Hamburg.

Die deutsche Philips GmbH zählt heute innerhalb des Firmenverbundes der Royal Philips Electronics zu den größten und umsatzstärksten Tochtergesellschaften. In den USA gehört seit 2007 auch der Anbieter Genlyte zu Philips. Der Konzern setzt nicht nur bei technischen Entwicklungen Maßstäbe, sondern sorgt auch im Hinblick auf Design Trends und hat dafür schon etliche Preise gewonnen. (jb)

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Osram, Samsung.

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Philips)

Adresse

Philips GmbH Market DACH
Unternehmenskommunikation
Röntgenstr. 22
22335 Hamburg

Telefon: 040-2899-0
Fax: 040-2899-2829
Web: www.philips.de

Pieter Vullinghs (45)
Klaus Baumann (60)
Dr. Thomas Piehler (57)
Eva Braun (53)
Bernd Laudahn (47)

Ehemalige:
Dr. Carla Kriwet () - bis 11.03.2015
Christoph Wolfsgruber ()
Hans-Joachim Kamp ()
Philips Forschungslaboratorien, 22335 Hamburg
 040-5078-0

Unternehmensbereich Lighting, 47574 Goch
 

Werk Aachen, 52068 Aachen
 0241-539-02

Philips Medizin Systeme Böblingen GmbH, 71034 Böblingen
 07031-463-0

Zweigniederlassung Respironics, 82211 Herrsching am Ammersee
 08152-9306-0

Zweigniederlassung U-L-M Photonics, 89081 Ulm
 0731-550194-011

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 7.000 in Deutschland
Umsatzklasse: über 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1891

Handelsregister:
Amtsgericht Hamburg HRB 74560

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 500.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE812927597
Kreis:
Region:
Bundesland: Hamburg

Gesellschafter:
Philips (nl)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Philips Electronics N.V.
WKN: 940602 (PHI1)
ISIN: NL0000009538

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Philips GmbH Market DACH
Unternehmenskommunikation

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro