Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Prinoth
aus Herdwangen-Schönach
Download Unternehmensprofil

> 3380 Mitarbeiter

> Umsatz: 873 Mio. Euro (2017)

> 1951 Gründung

> Sonstige Eigentümer

Prinoth GmbH

Im Branden 15

88634 Herdwangen-Schönach

Kreis: Sigmaringen

Region:

Bundesland: Baden-Württemberg

Telefon: 07557-92120

Fax: 07557-921292

Web: www.prinoth.com

Gesellschafter

Prinoth (Kanada)
Typ: Sonstige
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Ulm HRB 710840
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 143.500 Euro
Rechtsform:

UIN: DE146961717

Kontakte

Geschäftsführer
Kai Fetscher
Michel Van Wees
Die Firma Prinoth ist weltweit renommiert für Pistenfahrzeuge.

Kernkompetenzen des baden-württembergischen Unternehmens mit Sitz in Herdwangen sind die Herstellung und der Vertrieb von Techniken zur Bearbeitung von Vegetationsflächen. Zugeschnitten sind die Lösungen auch auf schwieriges Gelände. Zur Wahl stehen neue und gebrauchte Maschinen mit jeweils einem mechanischen oder einem hydraulischen Antrieb. Angeboten werden Schulungen als Tagesseminare. Außerdem gibt es einen Fan-Shop mit T-Shirts und Douchebags oder auch Sonnenbrillen.

Alle Trägerfahrzeuge bewältigen sowohl hohe Steigungen als auch weiche Böden oder Hindernisse wie Wurzelstöcke. Im Mittelpunkt steht die Marke Raptor in diversen Ausführungen wie RT 400. Realisieren lassen sich sowohl Erschließungen und Infrastrukturmaßnahmen als auch Feuerschneisen. Vervollständigt wird das Angebot von Mulchfräsen für die Rekultivierung und Flächenräumung sowie Plantagenwirtschaft.

Insgesamt gibt es neun Standorte.

Die Aktiengesellschaft hat den Hauptsitz im italienischen Sterzing und ist Teil der Gruppe HTI High Technology Industries. Es handelt sich um den weltweit umfangreichsten Anbieter in Bezug auf die Berg- sowie Wintertechnologie.

Gegründet wurde die Muttergesellschaft im Jahre 1951 von Ernst Prinoth. Dieser ehemalige Rennfahrer sowie Konstrukteur betrieb eine Autowerkstatt und entwickelte Schneefahrzeuge für die Bedingungen in Südtirol. Es handelte sich um Pionierleistungen. 1962 entstand der erste Prototyp. Zur Jahrtausendwende übernahm die Firma Leitner das Unternehmen und etablierte die heutige Marke. Integriert wurden diverse Firmen wie 2014 Släpliftprodukter. (fi)


Suche Jobs von Prinoth
aus Herdwangen-Schönach

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Landmaschinenhersteller

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 34.200.252.156 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog