Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Rameder Autozulieferer aus Leutenberg

Investor

Eigentümer

1995

Gründung

85

Mitarbeiter

Rameder Anhängerkupplungen und Autoteile ist ein mittelständisches Unternehmen, dessen Expertise im Vertrieb von Anhängerkupplungen, Elektrosätzen für Pkws und Transporter liegt.

Der Ursprung des Unternehmens liegt im Jahr 1995, als man die Internet-Domain www.kupplung.de reserviert hat. In Hausen in Niederbayern stand der Handel mit gebrauchten PKWs im Mittelpunkt. Zudem begann man damit, mit Anhängerkupplungen ein weiteres Standbein aufzubauen.

Ein Jahr später kam es schließlich zur Gründung der Firma Rameder. Noch im selben Jahr zog das noch junge Unternehmen von Hausen in Niederbayern ins thüringische Leutenberg Ortsteil Munschwitz und baute ein Callcenter auf. Kurz darauf eröffnete das Unternehmen eine Filiale im österreichschen Wels.

Im Jahr 2008 nahm der Spezialist für Anhängerkupplungen, Dachboxen und Fahrradträger weltexklusive Anhängerkupplungen für die Fahrzeuge Citroen C1, Toyota Aygo und Peugeot 107 ins Sortiment auf. Zudem erweiterte das Unternehmen das Sortiment um Anhängerkupplungen für den VW Scirocco und das Mercedes CLC Sportcoupé. 2009 wurde Rameder nicht nur Systemlieferant für die Automeister Fachwerkstätten, sondern ebenso Kooperationspartner von A.T.U.

2010 kamen Anhängerkupplungen für Ford KA und Toyota IQ zum Sortiment hinzu. Kennzeichnend für das Jahr 2011 war zum einen die mehrheitliche Übernahme durch The Riverside Company und zum anderen der Start eines neuen Onlineshops für Belgien und die Niederlande.

Darüber hinaus konnte man die Stückzahl der verkauften Anhängerkupplungen auf 170.000 Stück pro Jahr steigern. Seit jenem Jahr hat der Mittelständler ferner das Fahrzeugdiagnosegerät Rameder Digitest im Portfolio. Seit 2012 kann das Unternehmen für ganz Europa einen WebShop anbieten.

Im Jahr 2013 nahm Rameder Reifen, Schneeketten und Anhängerkupplungen für die Fahrzeuge Skoda Citigo, VW UP, Seat Mi und Mercedes CLS in die Produktpalette auf. 2015 wurde Rameder mehrheitlich von Findos Investor übernommen.

Seinen Sitz hat der führende Onlineanbieter im Bereich automobiler Transportlösungen im thüringischen Leutenberg Ortsteil Munschwitz, das sich im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt befindet. (tl)

Chronik

2011 Übernahme durch die Riverside Company
2015 Übernahme durch Findos Investor

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Findos Investor)

Adresse

Rameder Anhängerkupplungen
und Autoteile GmbH
Am Eichberg Flauer 1
07338 Leutenberg

Telefon: 036734-35350
Fax: 036734-35315
Web: www.kupplung.de

Dirk Schöler (42)
Stefan Bertelshofer (42)

Ehemalige:
Jan Goesaert ()
Karel Bos ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 85 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1995

Handelsregister:
Amtsgericht Jena HRB 507041

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE814325651
Kreis: Saalfeld-Rudolstadt
Region:
Bundesland: Thüringen

Gesellschafter:
Findos Investor (de)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Rameder Anhängerkupplungen
und Autoteile GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro