Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

UCB Pharmaindustrie aus Monheim am Rhein

Konzern

Eigentümer

1928

Gründung

1200

Mitarbeiter

UCB Pharma entwickelt und vermarktet Arzneimittel und hat sich auf Mittel gegen Allergien, Erkrankungen des zentralen Nervensystems, Atemwegsbeschwerden und gegen Krebs spezialisiert.

Die deutsche Tochtergesellschaft wurde 1946 von Rolf Schwarz-Schütte und Dr. Anton Schwarz als Central-Laboratotium Reichelsheim DR. A. SCHWARZ KG gegründet. Im September 2006 wurde Schwarz Pharma von der belgischen UCB für 4,4 Milliarden Euro übernommen. UCB ist ein belgischer Pharmahersteller und das fünftgrößte Biopharmaunternehmen der Welt.

Das belgische Pharmaunternehmen UCB wurde 1928 gegründet. ()

Chronik

2006 Übernahme durch UCB

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Pharmaindustrie

Adresse

UCB Pharma GmbH

Alfred-Nobel-Str. 10
40789 Monheim am Rhein

Telefon: 02173-484848
Fax: 02173-484841
Web: www.ucb.de

Peter Mitterhofer ()
Dr. Eric Schemann ()

Ehemalige:
Prof. Dr. Iris Löw-Friedrich ()
Martin Schneider ()
Olaf Ehlbracht ()
Peter Möller ()
Simon Loomann ()

Weitere Ansprechpartner *1:

*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.200 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1928

Handelsregister:
Amtsgericht Düsseldorf HRB 58429

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 7.557.400 Euro
Rechtsform:
UIN: DE121395506
Kreis: Mettmann
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
UCB (be)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: UCB
WKN: 852738 (UNC)
ISIN: BE0003739530