Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Spitzke Bauunternehmen aus Großbeeren

Privat

Eigentümer

1936

Gründung

650

Mitarbeiter

Spitzke gehört als Anbieter von Komplettleistungen für die Fahrwegrekonstruktion und -instandhaltung zu den führenden Infrastrukturunternehmen in Deutschland.

Auf dem europäischen Markt ist das Unternehmen mit Tochtergesellschaften in den Niederlanden und Skandinavien präsent.

Im Oktober 2008 wurde die Gleisbausparte der Baufirma Riebel übernommen.

Gegründet wurde das Unternehmen 1936 von Alfred Spitzke in Breslau im damaligen Schlesien. ()

Chronik

2008 Spitzke erwirbt Gleisbausparte von Riebel

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Waldemar Münich)

News zu Spitzke Bauunternehmen aus Großbeeren

Adresse

Spitzke SE

Märkische Allee 39/41
14979 Großbeeren

Telefon: 033701-901-0
Fax: 033701-901-190
Web: www.spitzke.de

Waldemar Münich (59)
Ralph Löffler (53)
Dr.-Ing. Martin Werner (58)

Ehemalige:
Bernd Kondziella ()
Ingo Wiermann ()
Lothar Fendrich ()
Ralph Löffler ()
Thomas Waske ()
Waldemar Münich ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 650 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1936

Handelsregister:
Amtsgericht Potsdam HRB 25000

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 10.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE136701652
Kreis: Teltow-Fläming
Region:
Bundesland: Brandenburg

Gesellschafter:
Waldemar Münich (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Spitzke SE

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro