Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Getränke Hoffmann Getränkemärkte aus Blankenfelde-Mahlow

Privat

Eigentümer

1966

Gründung

100

Mitarbeiter

Getränke Hoffmann ist ein regional arbeitender Getränkefachgroßhändler.

Die rund 190 Filialen des in Groß Kienitz südlich von Berlin ansässigen Unternehmens befinden sich im Wirtschaftsraum Berlin-Brandenburg. Die Niederlassungen werden im Regelfall von selbständigen Handelsvertretern auf Provisionsbasis geführt und sind zwischen 400 und 1.000 Quadratmeter groß.

Getränke Hoffmann ist zu hundert Prozent im Besitz der Radeberger Gruppe. Zu der gehören neben vierzehn Brauereien, die unter anderem die Marken Radeberger, DAB, Jever, Küppers Kölsch und Schlösser Alt produzieren, auch die Getränkehersteller Bionade und Selters. Sie ist deutschlandweit die größte Privat-Brauereigruppe. Radeberger hält für den Vertrieb in der Bundesrepublik Beteiligungen an zahlreichen Getränkefachgroßhandlungen.

Durch den Mutterkonzern ist Hoffmann auch in anderen Regionen vertreten, in denen eng mit den Töchtern Getränke Riepen und Big Box zusammengearbeitet wird, die natürlich ebenfalls in den Radeberger-Konzern eingebunden sind. Riepen aus Bordesholm betreibt 25 Getränkemärkte in Schleswig-Holstein. Big Box ist in Lingen im Emsland angesiedelt und verfügt über knapp fünfzig Filialen zwischen Bremen und dem Münsterland.

Das Sortiment bei Hoffmann beinhaltet etwa 1.900 unterschiedliche Artikel, davon gut 300 Biersorten. Auch im Wein- und Spirituosensegment gibt es jeweils circa 300 verschiedene Erzeugnisse. Dazu kommen hundert Sekt- und Champagnermarken. Hoffmann setzt dabei in erster Linie auf Mehrwegflaschen, die rund 92 Prozent des Umsatzes ausmachen. Flankierend verkauft Hoffmann auch Zigaretten, Süßwaren und Eis sowie Grill- und Partyzubehör.

Auf Grund der Zugehörigkeit zu Radeberger bilden natürlich sämtliche Produkte aus der Unternehmensgruppe einen festen Bestandteil des Angebots. Für die Belieferung weiter Sortimentsteile sind die beiden Transportlogistiker Gonder und Meyer Logistik verantwortlich.

Gegründet wurde das Unternehmen unter dem Namen HH Discount Spezial 1966 von Hubert Hoffmann in West-Berlin. Bereits vier Jahre später gab es sechzig Filialen. Als im Zuge des Mauerfalls die Expansion in den Ostteil der Stadt angedacht wurde, sah man die Notwendigkeit eines kapitalstarken Partners, weshalb die Firma an die Oetker-Tochter Radeberger verkauft wurde. Riepen und Big Box sind seit 2010 Unternehmensbestandteile. (sc)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Oetker Familie)

Adresse

Getränke Hoffmann GmbH

Am Weidendamm 1
15831 Blankenfelde-Mahlow

Telefon: 033708-55-0
Fax: 033708-55-280
Web: www.getraenke-hoffmann.de

Mario Benedikt (52)
Michael Binder (47)

Ehemalige:
Mario Benedikt ()
Expansionsanforderung für Getränke Hoffmann
Gesucht wird in der Region Berlin, Brandenburg, Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, NRW. Orte ab Einwohner. Einzugsgebiet ab Einwohner.
Anforderungen an die Lage: Wohn- und Gewerbegebieten, Ausfallstraßen mit direkter Zufahrt.
Anforderungen an das Objekt: Mindestgröße des Grundstücks 1.000 Quadratmeter. . 10-20 Parkplätze. Außenfront: . .
Mehr Daten in der Zugang.

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 100 in Deutschland
Umsatz: 150 Mio. Euro (2012)
Filialen: 250
Gegründet: 1966

Handelsregister:
Amtsgericht Potsdam HRB 9166

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 590.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE136703084
Kreis: Teltow-Fläming
Region:
Bundesland: Brandenburg

Gesellschafter:
Oetker Familie (de)
Typ: Familien
Holding: Radeberger Gruppe

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Getränke Hoffmann GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro