Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

St. Marien-Krankenhaus Berlin Kliniken aus Berlin

Stiftung

Eigentümer

-

Gründung

440

Mitarbeiter

Das St. Marien-Krankenhaus Berlin ist ein Unfallkrankenhaus mit durchgangsärztlicher Zulassung.

Träger des St. Marien-Krankenhauses Berlin ist die Stiftung Maria Immaculata. Die meisten Mitglieder des Stiftungsrates sind Schwestern der Berliner Provinz der Kongregation der Marienschwestern von der Unbefleckten Empfängnis.

Jederzeit sind in der Notfallaufnahme Chirurgen, Internisten, Anästhesisten, Fachpflegerinnen und Mitarbeiter der Funktionsbereiche Röntgen, Computertomographie, Klinisch-chemisches Zentrallabor im Einsatz. Das St. Marien-Krankenhaus Berlin ist in die Notfallversorgung von Berlin einbezogen und stellt Ärzte für die Notarzt-Einsatzfahrzeuge der Berliner Feuerwehr ab. Im Jahr 2010 leistete das St. Marien-Krankenhaus Berlin in mehr als 12.000 Fällen Erste Hilfe. Fast 4.000 Fälle resultierten aus Arbeitsunfällen.

Zu den Behandlungsschwerpunkten zählt die Akut-Traumatologie. Hier sind Behandlungen aller Verletzungen von Gliedmaßen, Brustkorb, Bauch und Kopf eingeschlossen. Auch Arbeitsunfälle, Schulunfälle, Wegeunfälle werden behandelt.

Untergliedert ist das Krankenhaus in mehrere medizinische Fachabteilungen. Jährlich werden über 20.000 Patienten in den Bereichen Innere Medizin I und Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie, Kardiologie, Innere Medizin II und Allgemeine Innere Medizin, Klinische Geriatrie sowie Allgemein- und Visceralchirurgie behandelt. Darüber hinaus stehen die Abteilungen Orthopädie und Unfallchirurgie, Anästhesiologie und Intensivmedizin zur Verfügung.

Ergänzend zum medizinischen Programm hat das St. Marien-Krankenhaus Berlin ein Zentrum für Darmerkrankungen im September 2010 eröffnet. Hier werden alle gut- und bösartigen Erkrankungen am Dünn- und Dickdarm behandelt. Ebenfalls erweitert die Endosonographie das Spektrum in der Funktionsdiagnostik.

Des Weiteren bietet das Krankenhaus ein Zentrum für Gelenkersatz sowie für minimal-invasive Chirurgie. Letztere wird seit 2006 am St. Marien-Krankenhaus Berlin praktiziert.

Das St. Marien-Krankenhaus Berlin befindet sich im Süden Berlins, im Bezirk Steglitz-Zehlendorf. (tl)

Chronik

Adresse

St. Marien-Krankenhaus Berlin

Gallwitzallee 123-143
12249 Berlin

Telefon: 030-76783-0
Fax: 030-76783-442
Web: www.marienkrankenhaus-berlin.de

Winfried Mohr ()
Erhard Böttcher ()
Thomas Wagner ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 440 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen: 1
Gegründet:

Handelsregister:
Amtsgericht Berlin (Charlottenburg) VR 10846

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis:
Region:
Bundesland: Berlin

Gesellschafter:
Stiftung Maria Immaculata (de)
Typ: Stiftungen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
St. Marien-Krankenhaus Berlin

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro