Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Theater Chemnitz Theater aus Chemnitz

Kommunal

Eigentümer

1909

Gründung

478

Mitarbeiter

Das sächsische Theater Chemnitz ist ein Fünfspartentheater mit den Sparten Musiktheater, Ballett, Philharmonie, Schauspiel und Figurentheater.

1909 wurde das Opernhaus eingeweiht, im 2. Weltkrieg zerstört und nach dem Krieg wiederaufgebaut. Nach einer umfassende Rekonstruktion des Hauses von 1988 bis 1992 zählt das Opernhaus Chemnitz zu den modernsten Bühnen Deutschlands. Weitere Bühnen sind die Große und Kleine Bühne im Schauspielhaus sowie die zwei Bühnen des Figurentheaters im Luxorpalast.

Das Theater Chemnitz beschäftigt rund 470 Mitarbeiter, darunter 19 Schauspieler, 16 Sänger, 44 Chorsänger, 22 Balletttänzer, 106 Orchestermitglieder, 166 Mitarbeiter in der Technik und den Werkstätten sowie 38 Verwaltungs- und Hauspersonalmitarbeiter.

Pro Spielzeit besuchen rund 215.000 Besucher das Theater Chemnitz. Der Etat liegt bei rund 25 Millionen Euro, davon erhält das Theater Chemnitz von rund 22 Millionen Euro Subventionen. Generalintendant des Theater Chemnitz ist Dr. Bernhard Helmich. (me)

Chronik

1909 Einweihung der Oper

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Stadt Chemnitz)

Adresse

Städtische Theater Chemnitz gGmbH

Käthe-Kollwitz-Str. 7
09111 Chemnitz

Telefon: 0371-6969-601
Fax: 0371-6969-699
Web: www.theater-chemnitz.de

Dr. Bernhard Helmich (54)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 478 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1909

Handelsregister:
Amtsgericht Chemnitz HRB 15770

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 30.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE191558896
Kreis: Chemnitz
Region:
Bundesland: Sachsen

Gesellschafter:
Stadt Chemnitz (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Städtische Theater Chemnitz gGmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro