Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Thyssenkrupp Aufzüge Aufzugsfirmen aus Neuhausen auf den Fildern

Stiftung

Eigentümer

1876

Gründung

4307

Mitarbeiter

ThyssenKrupp-Aufzüge hat sich auf Herstellung und Vertrieb von Aufzügen und Fahrtreppen in Deutschland spezialisiert.

Die sind als Personen- und Lastenaufzüge für ein weites Feld an Einsatzbereichen konzipiert. Sie sind für die Nutzung in Wohngebäuden, Einkaufszentren, Bürogebäuden, Hotels, öffentlichen Einrichtungen, Krankenhäusern, Bahnhöfen und Produktionsgebäuden. Ausgestattet sind sie mit flexibler Steuerungstechnik und allen erforderlichen Sicherheitsvorrichtungen.

Das Produktionsportfolio des Unternehmens ist wie folgt strukturiert:
  • Aufzüge
  • Fahrtreppen
  • Fahrsteige
  • Weitere Produkte

Zum letztgenannten Punkt gehören Fluggastbrücken, Hebe- und Verladebühnen, Treppenlifte, Hebezeuge und elektronische Türen. Unter Innovation Blue werden Aufzugskonzepte angeboten, die Design und Technologie mit mehr Effizienz, Flexibilität, Komfort und Nachhaltigkeit verbinden und damit eine Brücke zwischen Ökonomie und Ökologie schlagen sollen.

Wie der Name bereits nahelegt, ist ThyssenKrupp-Aufzüge Teil des Stahl- und Technologiekonzerns ThyssenKrupp mit seinen fast 700 Tochtergesellschaften. Die sind entweder der Division Materials oder der Division Technology, wie auch ThyssenKrupp-Aufzüge, zugeordnet.

Innerhalb des Konzerns gibt es zwei große Firmen mit dem Spezialgebiet Fahrstühle. ThyssenKrupp-Aufzüge ist dabei für Deutschland, ThyssenKrupp Elevator für den Rest der Welt verantwortlich. ThyssenKrupp Elevator sitzt in Essen und verfügt über Kunden in rund 150 Ländern. Ihr Produkt- und Dienstleistungsangebot ist im Wesentlichen dasselbe wie das von ThyssenKrupp-Aufzüge, die als eine Landesgesellschaft von ThyssenKrupp Elevator arbeitet.

Sie sind in Stuttgart angesiedelt. Von dort aus werden in erster Linie die Zentralfunktionen in den Bereichen Einkauf, Marketing, Controlling, Support und Personal sowie die übergreifenden Koordinationsaktivitäten ausgeübt. Dazu kommen bundesweit mehr als dreißig Service- und Vertriebsniederlassungen.

Außerdem gibt es zwei Fertigungswerke, von denen das eine sich voll auf Aufzüge, das andere komplett auf Fahrtreppen konzentriert. Aufzüge werden im baden-württembergischen Neuhausen auf einer Produktionsfläche von 48.000 Quadratmetern gebaut. Über 3.500 Aufzugssysteme entstehen dort jährlich. Etwa siebzig Prozent davon sind für den Export und damit für ThyssenKrupp Elevator bestimmt. Für Fahrtreppen und Fahrsteige ist das Werk in Hamburg zuständig. (sc)

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Kone, Otis, Schindler.

Chronik

1876 Gründung der Firma R. Stahl in Stuttgart
1893 Konstruktion des ersten Aufzugs
1965 Fusion von R. Stahl und Adolf Zaiser in Stuttgart
1969 Übernahme Aufzugsbau Stahl-Kaiser in Suttgart
1969 Übernahme von Eggers-Kehrhahn in Hamburg
1970 Übernahme durch Rheinstahl
1973 Neubau eines Werks in Neuhausen
1973 Rheinstahl wird von der August Thyssen-Hütte AG übernommen
1976 Großbrand im Neuhausener Werk
1984 Übernahme des M.A.N. Aufzugsbaus
1999 Fusion Thyssen Krupp

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (ThyssenKrupp)

Adresse

thyssenkrupp Aufzüge GmbH

Bernhäuser Str. 45
73765 Neuhausen auf den Fildern

Telefon: 0711-65222-0
Fax: 0711-65222-496
Web: www.thyssenkrupp-aufzuege.de

Jürgen Vedder (53)
Felix Bader (55)
Peter Eckert (52)

Ehemalige:
Thorsten Schumacher () - bis 07.12.2015
Alexander Keller ()
Jürgen Kern ()
Thomas Wörmann ()
Dr. Uwe Kinski ()
ThyssenKrupp Elevator AG, 40211 Düsseldorf
 0211-824-0

ThyssenKrupp Aufzugswerke GmbH, 73765 Neuhausen auf den Fildern
 07158-12-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 4.307 in Deutschland
Umsatzklasse: über 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1876

Handelsregister:
Amtsgericht Stuttgart HRB 731152

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 2.700.050 Euro
Rechtsform:
UIN: DE266995234
Kreis: Esslingen
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
ThyssenKrupp (de)
Typ: Stiftungen
Holding: ThyssenKrupp Elevator

Börsennotiert: ThyssenKrupp AG
WKN: 750000 (TKA)
ISIN: DE0007500001

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
thyssenkrupp Aufzüge GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro