Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Touratech Sportartikelhersteller aus Niedereschach

Privat

Eigentümer

1990

Gründung

200

Mitarbeiter

Touratech ist ein Unternehmen, das sich weltweit auf dem Feld Motorrad und Reisen spezialisiert hat.

Der Ursprung der heutigen Touratech-Produkte lag in dem ersten beleuchteten Fahrradtacho und einem selbst gebauten Alukoffer für Touren nach Afrika, in den Nahen Osten, in die USA und nach Nordeuropa. Im Jahr 1990 wurde der erste wasserdichte Motorradcomputer mit vielen Funktionen entwickelt. Mit diesem Computer fasste die frisch von Herbert Schwarz und Jochen Schanz gegründete Touratech GbR Fuß auf dem Markt.

Touratech brachte für alle neuen BMW-Enduros direkt nach deren Erscheinen spezielles Zubehör heraus. 1995/96 stiegen die beiden hauptberuflich in das Geschäft ein. Erst ab 1997 wurden erste Mitarbeiter eingestellt. Das Unternehmen wuchs sukzessive, stellte viele neue Mitarbeiter ein, bezog ein großes Produktionsgebäude und wurde 1999 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt.

Das Produktspektrum umfasst heute den Navigationsbereich mit der selbst entwickelten Software Touratech QV und elektronische Navigationshilfen inklusive rallyeerprobter Halterungen. Darüber hinaus hat Touratech Zubehör, Spezialteile für alle aktuellen BMW-Enduros und für Reiseenduros anderer Marken im Angebot.

Auch steht eine umfangreiche Outdoor-Abteilung zur Verfügung. Komplette Umbauten wie etwa die sogenannte ReVamp gehören ebenfalls zum Programm der Touring- und Offroad-Spezialisten aus dem Schwarzwald. Touratech vertreibt mittlerweile 50 Prozent seiner Produkte über das Internet.

Für Kunden gibt es einen großen Shop mit einer großen Auswahl reisetauglich ausgerüsteter Motorräder sowie Outdoor-Equipment. Touratech bietet ausschließlich Ware an, die sich in der Praxis bewährt hat. So realisierte Touratech im Jahr 2007 zusammen mit BMW Motorrad die weltweit erste Abenteuer-Motorradreise mit einer BMW F 800 GS.

Das Unternehmen testet stets unter härtesten Bedingungen auf Rallyes und im Endurosport. Bei der Rallye Paris-Dakar hat es Touratech im Jahr 2002 als erstes Team in der Geschichte der Wüstenrallye geschafft, zwei Motorräder mit Einspritzanlage ins Ziel zu bringen.

Beheimatet ist das Unternehmen in Niedereschbach, eine Gemeinde im baden-württembergischen Schwarzwald-Baar-Kreis. (tl)

Chronik

Adresse

Touratech AG

Auf dem Zimmermann 7-9
78078 Niedereschach

Telefon: 07728-9279-0
Fax: 07728-9279-29
Web: shop.touratech.de

Herbert Schwarz (56)
Jochen Schanz ()
Martin Wickert (40)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 200 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1990

Handelsregister:
Amtsgericht Freiburg HRB 602425

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE812697574
Kreis: Schwarzwald-Baar-Kreis
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Schwarz/Schanz (de)
Typ: Partner
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Touratech AG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro