Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Wanzl Lagerausstatter aus Leipheim

Privat

Eigentümer

1918

Gründung

1800

Mitarbeiter

Wanzl ist der weltweit größte Produzent von Einkaufswagen. Daneben stellt das Unternehmen weitere Präsentationssysteme zur Einrichtung von Handelsgeschäften her.

Sein Produktsortiment hat das Unternehmen in fünf Geschäftsbereiche gegliedert, die wiederum mehrere Segmente beinhalten. Die Geschäftsbereiche sind:
  • SB-Systeme
  • Displays
  • Ladenbau
  • Zutrittskontrollen sowie
  • Logistik und Industrie

Unter den Bereich SB-Systeme fallen zum einen die Einkaufwagen. Zum anderen gehören Kundenführungen und Leitsysteme, Verkaufgeräte wie Tische, Körbe und Kassenshopsysteme sowie Servicedienstleistungen, unter anderem Konzeption, Finanzierung, Installation und Reparatur sowie Beratungen für einen guten Marktauftritt mit möglichst starker Kundenbindung, dazu.

Das Geschäftsfeld Ladenbau umfasst zahlreiche Leistungen von der Planung über die Umsetzung bis hin zu After-Sales-Services. Die Produktbereich sind noch einmal aufgeteilt in Warenträgersysteme, Drahtregale, Ladenbau, Shop-Konzepte, Regalsysteme, Ladeneinrichtungen und alu tech-Regalsysteme.

Zutrittskontrollen für Supermärkte und ähnliche Geschäfte beinhalten Drehsperren, Drehkreuze sowie Ein- und Ausgangsanlagen. Unter den letzten Punkt fallen Dinge, die zum Transportieren, Kommissionieren, Umschlagen und Lagern gebraucht werden, wie zum Beispiel Rollcontainer aus Stahl, Kommissionierwagen und Transportroller.

Am Stammsitz im bayrischen Leipheim wird in der Werken produziert. Im unweit davon gelegenen Kirchheim steht eine vierte Fertigungsstätte. Zudem wird je ein Werk in Frankreich, Tschechien und China betrieben. Niederlassungen werden in zwölf europäischen Ländern sowie in den Vereinigten Arabischen Emiraten unterhalten. Dazu kommen Vertretungen in noch einmal dreizehn Staaten in Europa sowie in Israel, Mexiko, Singapur und auf den Philippinen.

Rudolf Wanzl senior begann 1918 mit einer Schlosserei in Giebau im heutigen Tschechien, die zu einem Betrieb für Waagenbau und Landmaschinenhandel ausgebaut wurde. 1947 musste der Betrieb in Leipheim neu beginnen. 1950 meldete Wanzl das Patent für den ersten stapelbaren Korb an, dem kurz darauf der erste Einkaufswagen mit festem Korb folgte. Sein Sohn Rudolf Wanzl junior nimmt bis heute eine Führungsrolle im Unternehmen ein. Einer seiner Söhne, Gottfried Wanzl, ist Geschäftsführender Gesellschafter. (sc)

Chronik

2014 Umbenennung der Bubesheimer Straße in die Rudolf-Wanzl-Straße

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Wanzl Familie)

Adresse

Wanzl Metallwarenfabrik GmbH

Rudolf-Wanzl-Str. 4
89340 Leipheim

Telefon: 08221-729-0
Fax: 08221-729-1000
Web: www.wanzl.com

Bernhard Renzhofer (48)
Dr. Klaus Meier-Kortwig (47) - vorher BOA BKT

Ehemalige:
Gottfried Wanzl () - bis 06.02.2015
Werk Kirchheim, 87757 Kirchheim
 08266-299-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.800 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1918

Handelsregister:
Amtsgericht Memmingen HRB 1970

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 5.624.211 Euro
Rechtsform:
UIN: DE260224206
Kreis: Günzburg
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Wanzl Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Wanzl Metallwarenfabrik GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro