Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Wiegel Gruppe Oberflächentechnik Firmen aus Nürnberg

Privat

Eigentümer

1948

Gründung

1400

Mitarbeiter

Die Wiegel Gruppe ist ein Unternehmen, das sich auf das Feuerverzinken spezialisiert hat. Die Gruppe ist einer der leistungsfähigsten Feuerverzinker Europas. Ferner ist das Unternehmen einer der führenden Hersteller von Stahlgittermasten in Europa. Durch die Feuerverzinkung und Pulverbeschichtung ist das Unternehmen Wiegel in der Lage, Stahl dauerhaft gegen Rost zu schützen.

Die Wiegel Gruppe bietet Kleinteile, raumgreifende Stahlkonstruktionen, Einzelstücke oder auch Serienprodukte. Hierzu zählen Schrauben, Beschläge, Gartentore, Brückengeländer, Leitplanken, Träger, Balkone, Erdanker oder Fahrgestelle für Fahrzeuge. Das Leistungsspektrum beinhaltet unter anderem das Kommissionieren, das Feinputzen, die Gewindereinigung sowie die Vormontage.

Zink ist für das Unternehmen der wichtigste Werkstoff. Bei 450 Grad verbindet sich das flüssige Zink im heißen Schmelzbad mit dem zu schützenden Stahl. Vollflächig und lückenlos versiegelt der massive, metallische Zinküberzug mit einer Schichtdicke von etwa 50 bis 150 Mikrometer das komplette Werkstück.

Zudem werden alle Flächen in den Hohlräumen vollständig geschützt. Dank der metallurgischen Reaktion zwischen Zink und Stahl schützt Feuerverzinken als einziges Verfahren dauerhaft wirkungsvoll vor Unterrostung. Durch den kathodischen Schutz können auch kleinere Beschädigungen geschlossen werden.

Für Kleinteile mit besonders hohen Ansprüche an die Passgenauigkeit kommt das Verfahren der Schleuderverzinkung zur Einsatz. Mittels des Wiegel-Zinkon-Verfahrens ist die Wiegel Gruppe in der Lage, der Patinabildung, dem Nachdunkeln der Zinkbeschichtung, vorzubeugen.

Die kontrolliert thermisch ausgehärtete Pulverbeschichtung der Firma Wiegel macht die Produkte matt, seidenglänzend, glänzend oder strukturiert und darüber hinaus widerstandsfähig gegen Stöße und Schläge. Die Beschichtungen sind lösungsmittel- und rückstandsfrei.

Vervollständigt wird das umfassende Leistungsangebot durch den Gittermastbau. Hierzu zählen Stahlgittermaste für Hoch- und Mittelspannungsleistungen, Bahnstromleitungen und Fahrleitungsmaste sowie Stationen in Gittermast- und Vollwandkonstruktionen.

Wiegel fertigt maßgeschneiderte Stahlgittermasten für Energieversorgung, Telekommunikation, Windkraft und Infrastrukturtechnik. Zu erwähnen sind hier Lärmschutzwände und Einrichtungen zum Schutz und zur Absicherung von Verkehrswegen.

Das gesamte Spektrum erstreckt sich von der Projektbetreuung über die Durchführung aller nötigen Bauarbeiten bis zur Montage und der Besorgung von Zubehör. Wiegel bietet die Erstellung schlüsselfertiger Anlagen. Hinzu kommt die Wartung und Instandhaltung.

Der Ursprung des Unternehmens liegt mittlerweile mehr als 60 Jahre zurück. 1948 gründete Hans Weigel das Familienunternehmen in Franken.

Beheimatet ist das Unternehmen Wiegel in der fränkischen Stadt Nürnberg. Weitere Standorte befinden sich unter anderem in Stuttgart, Zittau, Plattling, Rheinau, Jena, Isseroda, Ichtershausen, Denkendorf oder auch Lauchhammer. Darüber hinaus ist die Firmengruppe in Österreich, Tschechien und in der Slowakei vertreten. (tl)

Chronik

1948 Gründung

Adresse

WIEGEL Verwaltung GmbH & Co KG

Hans-Bunte-Str. 25
90431 Nürnberg

Telefon: 0911-32420-200
Fax: 0911-32420-299
Web: www.wiegel.de

Harald Füchtenbusch (53)
Dr.-Ing. Thomas Happle ()
Reinhard Sperber ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.400 in Deutschland
Bilanzsumme: 160 Mio. Euro (2012)
Filialen:
Gegründet: 1948

Handelsregister:
Amtsgericht Nürnberg HRA 10226
Amtsgericht Nürnberg HRB 10047

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE133499157
Kreis: Nürnberg
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Hoffmann Nf. Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
WIEGEL Verwaltung GmbH & Co KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro