Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

A-Rosa Resort und Hotel Hotelketten aus Hamburg

Investor

Eigentümer

-

Gründung

100-249

Mitarbeiter

A-Rosa betreibt mehrere Resorts und Hotels im deutschsprachigen Raum.

Hinter allen steht ein Konzept, dass auf eine breite Auswahl an kulinarischen sowie an Wellness-, Sport- und Unterhaltungsangeboten setzt. Die fünf im Premiumsegment angesiedelten Standorte von A-Rosa sind:
  • Bad Saarow
  • Travemünde
  • Warnemünde
  • List auf Sylt und
  • Kitzbühel in Österreich

Das Hotel Neptun in Warnemünde ist ein Haus der Fünf-Sterne-Kategorie. Es liegt direkt an der Ostseeküste und verfügt über 337 Zimmer und Suiten, die allesamt einen Balkon haben und modern eingerichtet sind. Das kleinste Einzelzimmer ist immerhin noch 21 Quadratmeter groß. Zum Hotel gehört auch das erste Original Thalasso-Vital-Center in Deutschland.

Die anderen vier Niederlassungen sind als Resorts angelegt. Am Scharmützelsee im brandenburgischen Bad Saarow werden in einer weiträumigen Anlage 224 Zimmer und Suiten angeboten. Direkt am Resort liegt die bundesweit erste Fünf-Sterne-Superior-Golfanlage im deutschsprachigen Raum.

Das Grand Spa Resort A-Rosa in Travemünde lockt seine Gäste mit 155 Zimmern und Suiten in fünf verschiedenen Kategorien. Vor allem im Bereich Wassersport stehen diverse Möglichkeiten entweder direkt am Resort oder in unmittelbarer Umgebung bereit.

Im Winter Skifahren und im Sommer Wandern und Radfahren sind die sportlichen Schwerpunkte, die das Kitzbüheler Resort offeriert. Das Haus setzt auf einen Stilmix aus Tradition und modernem Design in seinen 115 Zimmern und 36 Suiten. Die A-Rosa Gäste in List auf Sylt erwarten 147 Zimmer und dreißig Suiten sowie neben der Sylter Landschaft vier Golfplätze mit denen eine Kooperation besteht.

Ihren Verwaltungssitz hat die A-Rosa Resort und Hotel in Hamburg. Sie ist eine Tochtergesellschaft der Firma Arkona, die wiederum zur Deutschen Seereederei, kurz DSR, aus Rostock gehört. Die ist nicht nur in der Hotellerie, sondern auch im Immobiliensegment und in verschiedenen maritimen Geschäftsbereichen tätig.

A-Rosa wurde im Jahr 2000 als Marke entwickelt. Und zwar für das von der DSR und der britischen Reederei P&O als Joint Venture geführte Seetours. Die DSR trennte sich aber von Seetours durch die Trennung von See- und Flussfahrt. 2004 siedelte die DSR als Mutterkonzern die A-Rosa bei ihrer Touristiktochter Arkona an. Allerdings machte sich die A-Rosa Flussschiff 2009 durch ein Management-Buy-Out selbstständig und trägt zwar noch den Namen A-Rosa, ist aber mit der A-Rosa Resort und Hotel lediglich noch partnerschaftlich verbunden. (sc)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Rahe/Schües)

Adresse

A-ROSA Resort und Hotel GmbH

Am Kaiserkai 69
20457 Hamburg

Telefon: 040-300322-100
Fax: 040-300322-109
Web: resort.a-rosa.de

Claudia Franke (43)
Alexander Winter (46)

Ehemalige:
Richard J. Vogel () - bis 22.06.2015
Horst Rahe () - bis 08.01.2015
Rebecca Vey () - bis 14.01.2014
Frank Nagel () - bis 16.09.2013
Sport & Spa Resort Scharmützelsee, 15526 Bad Saarow
 033631-62682

Grand Spa Resort Arosa Travemünde, 23570 Lübeck
 04502-3070-632

Grand Spa Resort Arosa Sylt, 25992 List
 04651-96750-992

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 100 - 249
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen: 3
Gegründet:

Handelsregister:
Amtsgericht Rostock HRB 11060

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 30.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE262156666
Kreis:
Region:
Bundesland: Hamburg

Gesellschafter:
Rahe/Schües (de)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
A-ROSA Resort und Hotel GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro