Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Aldiana Reiseveranstalter aus Oberursel

Konzern

Eigentümer

1990

Gründung

70

Mitarbeiter

Aldiana ist ein Reiseveranstalter mit eigenen Clubanlagen in sechs Ländern.

Aldiana betrachtet sich als Premium-Veranstalter, dessen Anlagen ein großes Angebot an Sportmöglichkeiten und Veranstaltungen für die Urlauber bereit halten. Die meisten von ihnen sind auf Familien mit Kindern ausgerichtet und bieten neben der Kinderbetreuung auch ein spezielles Kinderprogramm an. Zudem gibt es auch die Möglichkeit von All Inclusive Buchungen.

Insgesamt gibt es zehn Anlagen von Aldiana in sechs Ländern. Diese sind in:
  • Österreich
Aldiana Hochkönig
Aldiana Salzkammergut
  • Spanien
Aldiana Fuerteventura
Aldiana Alcaidesa
Aldiana Andalusien
  • Tunesien
Aldiana Tunesien/Hammamet
Aldiana Djerba Atlantide
  • Türkei
Aldiana Side
  • Zypern
Aldiana Zypern
  • Griechenland
Aldiana Kreta

Die älteste der Anlagen, Aldiana Hochkönig, ist 1991 in Betrieb genommen worden. Die jüngste ist die seit 2009 bestehende Aldiana Salzkammergut. Allerdings gab es auch schon länger andauernde Schließungen, die dann nach einer umfassenden Renovierung und Modernisierung in eine Neueröffnung münden. So zuletzt 2013 bei der Anlage auf Kreta geschehen.

Die meisten Anlagen verfügen über deutlich mehr als hundert Zimmer in verschiedenen Kategorien. Es gibt Doppelzimmer, auch in Superior-Ausführung, Familienzimmer und Bungalows. Die Anlagen sind architektonisch immer an der Region, in der sie stehen, ausgerichtet. Einige können auch eigene Wellness-Center sowie Tennisplätze und andere größere Sporteinrichtungen vorweisen.

Auch das Sportangebot ist an der jeweiligen Region orientiert und beinhaltet Mountainbiking und Skifahren ebenso wie Segeln, Surfen und Tauchen. Ansässig ist das Unternehmen in Oberursel im Taunus. Vertrieben werden die Reisen über alle gängigen Reisebüros und Buchungsportale im Internet sowie von Aldiana selbst.

Das Unternehmen ist zu hundert Prozent im Besitz der spanischen Grupo Santana Cazorla mit Sitz auf Gran Canaria. Die gehört zu den großen Baugesellschaften in Spanien. Einer der Schwerpunkte liegt auf der Grundstücksentwicklung und dem Bau von touristisch genutzten Einrichtungen. Santana Cazorla hat als langfristige Strategie für Aldiana Neubauten beziehungsweise Modernisierung der bestehenden Anlagen mit Investitionen in die Marke Aldiana ausgegeben.

Aldiana entstand 1973 und gehörte bis 2005 komplett zum Touristikkonzern Thomas Cook. 2005 verkaufte der 75,1 Prozent seiner Anteile an Santana Cazorla. Die Spanier übernahmen 2012 auch die restlichen Anteile und treten seitdem als Alleingesellschafter auf. (sc)

Chronik

1990 Unternehmensgründung durch NUR Touristic
1990 Karstadt übernimmt Neckermann und damit auch NUR Touristic
1990 Lufthansa und Karstadt formen die C&N Touristik
1990 Übernahme des britischen Reiseunternehmens Thomas Cook
1990 Umfirmierung zu Thomas Cook
1990 Die spanische Gruppe Santana Cazorla kauft 75,1 Prozent
1990 Santana Cazorla kauft die restlichen Anteile
1990 Die ägyptische Cleopatra-Gruppe übernimmt Aldiana

Adresse

ALDIANA GmbH

Thomas-Cook-Platz 1
61440 Oberursel

Telefon: 0234-961035204

Web: www.aldiana.de

Phillip Schmidt (45)
Maximilian-Peter Droll (51)

Ehemalige:
Gisela Sökeland () - bis 04.03.2015
Peter Wennel ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 70 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1990

Handelsregister:
Amtsgericht Bad Homburg v.d.H. HRB 4600

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.585.650 Euro
Rechtsform:
UIN: DE811168048
Kreis: Hochtaunuskreis
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Cleopatra-Gruppe (ae)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
ALDIANA GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro