Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Ammerländer Großbäckerei
Brotfabriken aus Westerstede
Download Unternehmensprofil

> 200 Mitarbeiter

> Umsatz: 10 - 50 Mio. Euro

> 1947 Gründung

> Familien Eigentümer

Stöhr-Brot Ammerländer Großbäckerei

GmbH & Co. KG

Kastanienstr. 45

26655 Westerstede

Kreis: Ammerland

Region:

Bundesland: Niedersachsen

Werk Dinklage

49413 Dinklage

04443-960970

Telefon: 04488-8969-0

Fax: 04488-8969-22

Web: www.stoehr-brot.de

Gesellschafter

Stöhr Brot Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Oldenburg (Oldenburg) HRA 120361
Amtsgericht Oldenburg (Oldenburg) HRB 120757
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:

UIN: DE188578493

Kontakte

Geschäftsführer
Angelika Bartels-Stöhr
Die Ammerländer Großbäckerei hat sich auf Backwaren in abgepackter Form spezialisiert.

Die werden an Handelsketten geliefert und dort verkauft. Wichtigster Abnehmer der Unternehmenserzeugnisse ist Aldi-Nord, wo sie unter den Markennamen Goldähren, Gutbio und Stöhr in die Regale kommen. Das Produktionsportfolio der Ammerländer Großbäckerei gliedert sich in die zwei Geschäftsfelder:
  • Brot und
  • Feine Backwaren

Das Spektrum bei den Broten erstreckt sich über Vollkornbrot, Mischbrot, Weißbrot und Sandwichbrot, Roggenbrot und Mehrkornbrot bis zu Spezialbrot mit Ölsaaten. Das Kuchensortiment umfasst Bienenstich, Amerikaner, Kranzkuchen, Pflaumensandkuchen, Apfelsandkuchen, Kirschsandkuchen, Berliner, gefüllten Streuselkuchen und Teekuchen.

Ansässig ist das Unternehmen mit einem Teil der Produktion und der zentralen Verwaltung in Westerstede im namensgebenden Kreis Ammerland. Eine zweite Fertigungsstätte steht im etwas weiter südlich gelegenen Dinklage. Mit den in der Produktion übrig gebliebenen Broten werden mehrere Tafeln für Obdachlose und Bedürftige im nordwestlichen Niedersachsen versorgt.

Ludwig Stöhr gründete das Unternehmen 1947. Quasi zum fünfzigsten Jubiläum übernahm es die Konkurrenz von Geschi-Brot in Dinklage. 2006 erwarb man zudem die Bäckerei Cornelssen in Rastede und baute dort eine Kuchenproduktion. Die schloss allerdings 2010 wieder. Seitdem wird der Kuchen am Stammsitz in Westerstede gemacht. Bis heute ist die Ammerländer Großbäckerei im Familienbesitz. (sc)


Suche Jobs von Ammerländer Großbäckerei
Brotfabriken aus Westerstede

Chronik

1947 Gegründet von Ludwig Stöhr
1972 Neubau der Produktion im Gewerbegebiet Halsbek
1975 Anbau einer zweiten Halle in Westerstede
1997 Übernahme von Geschi-Brot in Dinklage
1998 Anbau einer weiteren Halle in Dinklage
2005 Neubau einer Berliner-Backstraße
2006 Übernahme der Bäckerei Cornelssen in Rastede
2010 Schließung des Standorts Rastede

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Brotfabriken

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 35.175.121.230 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog