Confiseur Läderach
Confiserien aus Köln

> Anzahl Mitarbeiter
156
Mitarbeiter

> Umsatzklasse
10 - 50 Mio. Euro

> Gründungsjahr 1962

Läderach (Deutschland) GmbH

Hohe Str. 117/119
50667 Köln

Kreis: Köln
Bundesland: Nordrhein-Westfalen



Web: www.laederach.com


Kontakte

Geschäftsführer
David Läderach
Marco Heyn

Gruppe/Gesellschafter

Läderach Familie (Schweiz)
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding: Confiseur Läderach Holding

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Köln HRB 110490
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 500.000 Euro
Rechtsform:

UIN:

wer-zu-wem-Ranking

Platz 40.363 von 130.000

Firmenadressen

Firmenadressen kaufen

Die Firma Läderach ist weltweit renommiert für Schokoladenspezialitäten.

Im Mittelpunkt des hessischen Familienunternehmens mit dem Sitz in Dillenburg steht die Manufaktur von Pralinen und Schokoladen in Premiumqualität. Vertrieben werden die Produkte über Filialen. Darüber hinaus werden Gastronomen und Konditoreien sowie Chocolatiers weltweit über die Firma Läderach Professional beliefert. Etabliert wurde zudem ein Online-Shop.

Die Marke Frischschoggi präsentiert monatlich wechselnde Schokoladen-Kreationen in limitierter Auflage wie Macadamia und Schwarzwälder oder Kokosnuss. Unterteilt sind die Sortimente in Produktlinien wie Grand Cru Brasil mit 70 Prozent Kakao oder Piccoletti.

Der Hauptsitz der Aktiengesellschaft befindet sich im schweizerischen Ennenda.

Deutsche Filialen gibt es von Baden-Baden über Berlin bis zu Freiburg und München. Außerdem ist das Unternehmen in der Schweiz mit 38 Filialen vertreten sowie in Kuweit und Japan inklusive Korea sowie Taiwan.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1962 durch Rudolf Läderach. 1970 kam es zum Patent eines Verfahrens für die Herstellung von dünnwandigen Truffes und damit Hohlkugeln. Dies verbesserte deren professionelle Herstellung. 1981 eröffnete die erste Confiserie in Deutschland. 1981 starteten Exporte nach Übersee. 1994 übernahm Sohn Jürg die Leitung. 2004 kam es zum Kauf der schweizerischen Aktiengesellschaft Merkur Confiserien. Ab 2012 wurden eigene Schokoladen hergestellt. Im gleichen Jahr wurde der Unternehmerpreis SVC erzielt. 2013 erzielte der Unternehmensfilm 'Sweet Tokyo' die Goldmedaille beim Festival in New York. 2016 entstand in Hamburg eine erste Schokoladenboutique. (fi)


Suche Jobs von Confiseur Läderach
Confiserien aus Köln

Unternehmenschronik

1962 Gegründet von dem Chocolatier Rudolf Läderach in der Schweiz
1981 Gründung der Confiseur Läderach in Deutschland
2004 Übernahme der Merkur Confiserien AG in der Schweiz
2019 Schließung der Produktion in Dillenburg

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Confiserien

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.236.80.119 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog