Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Dura Automotive Systems Autozulieferer aus Düsseldorf

Investor

Eigentümer

1990

Gründung

1000-4999

Mitarbeiter

Dura Automotive Systems ist ein international agierender Zulieferer für die Automobilindustrie.

Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf der Entwicklung und Produktion von Fahrerbediensystemen. Dazu kommen einige weitere Komponenten für den Bau von Fahrzeugen. Dementsprechend sind die Kernkompetenzen:
  • Fahrerbediensysteme
  • Sitz-Systeme und -Strukturen
  • Mechanische Baugruppen
  • Türmodule und
  • Glas-Systeme

Zu diesen Bereichen zählen zum Beispiel Schaltsysteme, Feststellbremsen zum Parken, Kabelsysteme und Sitzkontrollen. Dazu kommen zwei weitere Geschäftsfelder. Duratronics deckt das Segment elektronischer Komponenten ab. Außerdem werden auch Produkte für Traktoren, Erntemaschinen, Lkw und Busse für Anwendungsbereiche von der Landwirtschaft bis zum Militär gefertigt.

Geliefert werden die Fahrzeugkomponenten an praktisch alle großen Autobauer und viele große Zulieferer rund um den Globus. Deshalb ist Dura Automotive Systems oft auch in räumlicher Nähe zu diesen angesiedelt. In Deutschland werden unter anderem Ford, BMW, Opelund Mercedes-Benz sowie bei den Zulieferern ZF Lenksysteme bedient.

Seinen Stammsitz hat das Unternehmen in Rochester Hills, Michigan, in den USA. In den Vereinigten Staaten stehen sechs der insgesamt 36 Fertigungs- und Vertriebsniederlassungen. Die übrigen befinden sich in Mexiko, Brasilien, Indien, China, Korea, Japan sowie in Europa in Frankreich, Großbritannien, Spanien, Portugal, Tschechien, Rumänien, der Slowakei und in Deutschland.

In der Bundesrepublik ist der Automobilhersteller an neun Standorten präsent. Der europäische Hauptsitz ist zusammen mit einem Verkaufsbüro und einem Technologiecenter in Düsseldorf. Ein weiteres Technologiecenter sowie ein Verkaufsbüro befinden sich unweit davon in Plettenberg. Die sieben anderen Werke stehen in Daun in der Eifel, Lage und Löhne in Ostwestfalen, Kirchhundem im Sauerland, Einbeck und Rotenburg an der Wümme in Niedersachsen sowie im thüringischen Gehren. Mit der namensgleichen Dura-Gruppe in Fulda hat Dura Automotive Systems nichts zu tun.

Dura Automotive Systems entstand 1990 durch den Kauf zweier Sparten von Wickes Manufacturing. Allerdings musste die amerikanische Muttergesellschaft 2006 Insolvenz anmelden. Nach erfolgreicher Sanierung übernahm Patriarch Partners die Mehrheit an dem Unternehmen. (sc)

Chronik

1990 Übernahme durch Hidden Creek Industries
1996 Umbenennung in Dura Automotive Systems
1999 Übernahme der Autositz-Sparte von Meritor
2006 Chapter 11 in den USA
2009 Übernahme durch Patriarch Partners

Adresse

Dura Automotive Systems GmbH

Schiessstr. 60
40549 Düsseldorf

Telefon: 0211-5972-0
Fax: 0211-5928-19
Web: www.duraauto.com

Jerrold I. Lavine (48)
Kevin Grady (57)

Ehemalige:
Martin Becker () - bis 19.02.2016
James C Gregory () - bis 29.06.2015
Werk Rotenburg/Wümme, 27356 Rotenburg
 04261-9146-0

Duratronics GmbH, 32584 Löhne
 05732-1082-0

Werk Lage, 32791 Lage
 05232-605-0

Werk Einbeck, 37574 Einbeck
 05561-943-0

Werk Daun, 54550 Daun
 06592-710-0

DURA Selbecke Leisten & Blenden GmbH, 57399 Kirchhundem
 02723-970-0

Werk Plettenberg, 58840 Plettenberg
 02391-62-0

Werk Gehren, 98708 Gehren
 036783-84-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 11.000 weltweit
Umsatzklasse: über 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1990

Handelsregister:
Amtsgericht Düsseldorf HRB 36406

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.565 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Düsseldorf
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Patriarch Partners (us)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Dura Automotive Systems GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro