Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

DVB Bank Banken aus Frankfurt am Main

Genossen

Eigentümer

1923

Gründung

400

Mitarbeiter

Die DVB ist eine Spezialbank für Transport Finance und eine der führenden Banken in der Schiffs- und Flugzeugfinanzierung.

Auslandsaktivitäten: Auslandsbüros in Rotterdam, Bergen, Curacao, Hongkong, London, New York, Athen, Singapur, Tokio. ()

Chronik

1923 Gegründet als Deutsche Verkehrs-Kredit-Bank AG (DVKB)
1924 Die Deutsche Reichsbahn übernimmt 51 Prozent der Anteile
1925 Die Reichsbahn erhöht ihren Anteil auf 75 Prozent
1988 Bösengang
1991 Umbenennung in Deutsche Verkehrs-Bank AG
1995 Die DZ Bank übernimmt 50,1 Prozent der Aktien
1996 Ausgliederung des Sortengeschäfts in die Reisebank
1997 Weitere Umbenennung in Deutsche VerkehrsBank AG
2002 Erneute Umfirmierung in DVB Bank AG
2002 Die DZ Bank erhöht ihren Anteil auf 78,21 Prozent
2003 Erhöhung des Anteils auf 92,27 Prozent
2008 Aus der AG wird eine SE

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (VR Gruppe DGZ/WGZ Bank)

Adresse

DVB Bank SE

Platz der Republik 6
60325 Frankfurt am Main

Telefon: 069-97504-0
Fax: 069-97504-4444
Web: www.dvbbank.com

Ralf Bedranowsky (57)
Bertrand Grabowski (60)
Bart Veldhuizen (49)
Lambertus Hendrik Veldhuizen (49)

Ehemalige:
Bertrand Grabowski ()
Dagfinn Lunde ()
Wolfgang F. Driese ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 400 in Deutschland
:
Filialen: 2
Gegründet: 1923

Handelsregister:
Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 83980

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 118.791.945 Euro
Rechtsform:
UIN: DE114103619
Kreis: Frankfurt am Main
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
VR Gruppe DGZ/WGZ Bank (de)
Typ: Genossenschaften
Holding:

Börsennotiert: DVB Bank SE
WKN: 804550 (DVB)
ISIN: DE0008045501

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
DVB Bank SE

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro