Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

FTI Touristik Reiseveranstalter aus München

Privat

Eigentümer

1983

Gründung

1000

Mitarbeiter

Die Firma FTI Touristik, die früher als Frosch Touristik firmierte, ist ein großer Reiseanbieter in Deutschland und Europa.

Zum Angebotsspektrum gehören Badeurlaube genauso wie Sprach-, Kultur- und Städtereisen sowie die Umsetzung individueller Urlaubsideen. Es umfasst damit sowohl Pauschal- als auch Bausteinreisen und die Anreise per Flug, Bahn, Schiff oder anderem Verkehrsmittel. Mit Partnern vor Ort vermittelt das Unternehmen Ziele in rund achtzig Ländern auf allen Kontinenten. Ein Schwerpunkt liegt im Niedrigpreissegment.

Ansässig ist FTI Touristik in München in einem modernen Gebäude, einem so genannten Green Building, gebaut nach modernsten ökologischen Maßstäben. Dort sitzen auch die acht Tochtergesellschaften und ein Schwesterunternehmen, die das Produktportfolio von FTI verbreitern und in bestimmten Punkten auch vertiefen.

Dazu gehören der Mietwagenvermittler DriveFTI sowie die zu den führenden deutschen Sprachreisenveranstaltern zählende LAL Sprachreisen. Außerdem der Reiseshoppingsender sonnenklar.TV beziehungsweise die dahinterstehende Firma Euvía Travel, das Online-Portal fly.de, der auf kurzfristige Reisen spezialisierte Veranstalter 5vorFlug, der Consolidator FTI-Ticketshop sowie die TVG, die Touristik Vertriebsgesellschaft.

Sie hat den Eigenvertrieb gebündelt und betreibt Reisebüros im Franchisesystem sowie unter eigener Regie. Dazu vertreiben etwa 10.000 Partneragenturen bundesweit die Angebote von FTI. Eigene Niederlassungen außerhalb Deutschlands werden in Österreich und in der Schweiz unterhalten.

Unter dem Namen Frosch Touristik gründet Dietmar Gunz das Unternehmen 1983 in München. Nach mehreren Zukäufen veräußert er es 1998 an die britische Gesellschaft Airtours. 2003 kauft er es mit einer Investorengruppe unter dem Namen RM2366 Vermögensverwaltung zurück. 2010 zieht das Unternehmen in seinen jetzigen Sitz ein und benennt sich offiziell in FTI Touristik um. Seit August 2014 hält der Ägypter Samih Sawiris 30,6 Prozent der Anteile. (sc)

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Alltours.

Chronik

1983 Gegründet als Frosch Touristik
1989 Übernahme CA Ferntouristik
1996 Einführung der Dachmarke FTI Touristik
1998 Airtours plc beteiligt sich mit 30 Prozent
2000 Airtours übernimmt die restlichen Anteile
2003 Unternehmensgründer Dietmar Gunz kauft die Firma zurück
2010 Umzug in die Landsberger Straße
2014 Der ägyptische Unternehmer Samih Sawiris beteiligt sich

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (FTI Dietmar Gunz)

Adresse

FTI Touristik GmbH

Landsberger Str. 88
80339 München

Telefon: 089-2525-0
Fax: 089-2525-6565
Web: www.fti.de

Dietmar Gunz ()
Ralph Schiller (54)

Ehemalige:
Boris Raoul ()
Dietmar Gunz ()
Karlheinz Jungbeck ()
Turan Jenei ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.000 in Deutschland
Umsatz: 2.100 Mio. Euro (2014)
Filialen:
Gegründet: 1983

Handelsregister:
Amtsgericht München HRB 71745

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 140.912 Euro
Rechtsform:
UIN: DE129351305
Kreis: München (Stadt)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
1. FTI Dietmar Gunz (de)
2. Samih Sawiris (ae)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
FTI Touristik GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro