Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Gard
Rettungsdienste aus Hamburg
Download Unternehmensprofil

> 700 Mitarbeiter

> Umsatz: 17 Mio. Euro (2018)

> 1983 Gründung

> Stiftungen Eigentümer

G.A.R.D. Gemeinnützige Ambulanz

und Rettungsdienst GmbH

Holstenhofkamp 12

22041 Hamburg

Kreis:

Region:

Bundesland: Hamburg

Telefon: 040-19221

Web: www.gard.org

Gesellschafter

Lundbeck Foundation (Dänemark)
Typ: Stiftungen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Hamburg HRB 46326
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 26.000 Euro
Rechtsform:

UIN:

Kontakte

Geschäftsführer
Lars Tue Toftild
Prof. Dr. Klaus Runggaldier
Thilo Heinrich
Gard ist ein Unternehmen, das hauptsächlich im Bereich der Krankenbeförderung und der Rettungsdienstorganisation tätig ist. Der Name Gard steht für Gemeinnützige Ambulanz und Rettungsdienste. Die Firma ist darüber hinaus auch für Rollstuhlbeförderungen zuständig, sie sorgt für medizinische Versorgung bei Veranstaltungen wie Straßenfesten oder Konzerten und sie engagiert sich im Katastrophenschutz.

Gard wurde 1983 durch Holger Jarmuth mit zunächst zwei Krankentransportwagen gegründet. Das Unternehmen erhielt zwei Jahre später als einzige gemeinnützige Organisation neben dem öffentlichen Rettungsdienst die Genehmigung zur Notfallrettung. In der Folgezeit gelang unter anderem auch auf Grund der zunehmenden Spezialisierung der Krankenhäuser ein kontinuierlichem Ausbau des Einsatzgebietes. 1985 gründete Gard eine Ausbildungseinrichtung für Rettungsassistenten, die seit 1998 als Berufsfachschule staatlich anerkannt ist.

Die Rettungsdienstorganisation betreibt als größte Krankenbeförderungs- und Rettungsdienstorganisation in Norddeutschland elf Standorte in und um Hamburg. Mit der Fuhrparkflotte, die auf sieben Orte im Hamburger Stadtgebiet verteilt ist, erfüllt Gard jährlich mehr als 200.000 Beförderungsaufträge. Alle Einsatzfahrzeuge verfügen seit 2002 über Bord-Computer, die eine Datenübertragung zur Einsatzzentrale und eine Ortung über GPS ermöglichen.

Gard beschäftigt mehr als 300 Mitarbeiter, die in internen und externen Schulungen regelmäßig auf den neusten Stand auf dem Gebiet des Rettungsdienstes gebracht werden. In diesem Zusammenhang bietet Gard auch Kurse und Workshops für Unternehmen, Vereine, medizinische Einrichtungen und Privatpersonen an.

Für Schulungszwecke verfügt das Unternehmen über einen Reisezugwaggon samt Gleisjoch und Bahnsteig sowie über einen voll ausgestatteten neuen Rettungswagen. Die neusten Rettungsfahrzeuge sind über die Norm mit modernster medizinischer Technik ausgerüstet sowie mit hydraulischen Liften.

Gard kooperiert mit der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg, mit der neuen Rettungswache im Landkreis Cuxhaven und dem Medizinischen Katastrophen-Hilfswerk Deutschland. Das Unternehmen betreibt ein eigenes Callcenter, um mehr als 600.000 Anrufe pro Jahr entgegennehmen zu können. (jb)


Suche Jobs von Gard
Rettungsdienste aus Hamburg

Chronik

1983 Gegründet von Holger Jarmuth
2013 Fusion mit der dänischen Falck-Gruppe

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Rettungsdienste

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Lundbeck Foundation)

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.207.108.191 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog