Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Gerber Kunststofftechnik
Kunststoffteile aus Weismain
Download Unternehmensprofil

> 100 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1945 Gründung

> Familien Eigentümer

Gerber Kunststofftechnik GmbH

Häfnergasse 11

96260 Weismain

Kreis: Lichtenfels

Region:

Bundesland: Bayern

Telefon: 09575-9221-0

Fax: 09575-9221-50

Web: www.gerber.de

Gesellschafter

Gerber Weismain Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Coburg HRB 3911
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 350.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE239179740

Kontakte

Geschäftsführer
Ute Gerber
Die Firma Gerber ist ein Experte für die Kunststofftechnik.

Im Zentrum des bayerischen Familienunternehmens mit Sitz in Weismain steht die Fertigung von technischen Teilen aus Kunststoff. Das Portfolio umfasst sowohl Kleinserien als auch Dauerläufer. Realisiert werden Teilegewichte bis dreitausend Gramm. Beherrscht wird sowohl die Ein-Komponenten- sowie die Mehr-Komponenten-Technik.

Kernkompetenz ist die Thermoplastfertigung. Weitere Bereiche sind darüber hinaus die Herstellung von Materialien aus Duroplast. Rund um die Baugruppenmontage erfolgt die Fertigung entweder im Werk oder durch Partnerbetriebe. Als Veredelung kommen die Lackierung und Beschichtung sowie das Bedrucken zum Einsatz.

Abgerundet wird das Leistungsspektrum durch die Konfektionierung. Außerdem bildet der Werkzeugbau eine Kernkompetenz. Hierzu gehören Änderungen und die präventive Instandhaltung als auch Reparaturen oder die Überholung. Bei der Produktion von neuen Werkzeugen wird auf externe Partner zurückgegriffen.

Zum Maschinenpark gehören 44 Spritzgießautomaten mit einer Schließkraft bis 650 Tonnen. Im Bereich Duroplast reicht das Leistungsvermögen bis 220 Tonnen. Verfügbar sind zudem vertikale Handpressen mit Halbautomatik.

Als Referenzen sind renommierte Auftraggeber wie Siemens und Continental aufgelistet.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1945 von Max Gerber. Ursprünglich wurden Kunststoff-Gebrauchsgegenstände mittels gebrauchter Handpressen hergestellt. 1947 startete die Produktion von Duroplastteilen für die Sparte der Elektroindustrie. Anschließend erfolgte die Konzentration auf allein diesen Geschäftsbereich. 1958 übernahm Sohn Dieter die Leitung. Geführt wird das Unternehmen in der dritten Generation von der Enkelin. (fi)


Suche Jobs von Gerber Kunststofftechnik
Kunststoffteile aus Weismain

Chronik

Branchenzuordnung

22.29 Herstellung von sonstigen Kunststoffwaren
wer-zu-wem Kategorie: Kunststoffteile

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 100.24.125.162 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog