Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Grasdorf Reifenhersteller aus Holle

Privat

Eigentümer

1981

Gründung

155

Mitarbeiter

Grasdorf ist Europas größter Sonderradhersteller für Traktoren, Mähdrescher, Baumaschinen, Autokrane und Sonderfahrzeuge. Das Unternehmen bietet die gesamte Bandbreite an Reifenfabrikaten, Schläuchen und Zubehör.

Zudem liefert Grasdorf alljährlich rund 35.000 Kompletträder an Kunden aus den Bereichen Landwirtschaft, Baumaschinen und Spezialfahrzeuge. Das Unternehmen ist einer der Marktführer auf dem Gebiet der Sonderradhersteller.

Das Produktportfolio umfasst in der Kategorie Reifen unter anderem die Bereifung für landwirtschaftliche Zugmaschinen jeglicher Art und Größe in Radial- und Diagonalausführung sowie multifunktionale Bereifungen für den Einsatz auf Fahrzeugen in gemischten Betrieben. Hinzu kommen Standard- und Sonderreifen für Radlader, Dumper und Mobilkräne sowie Implementreifen und Kleinreifen für Gartenbau, Landschaftspflege und Anhänger.

In der Sparte Räder bietet Grasdorf unter anderem Standardräder, Pflegeräder, Räder mit Sondereinpresstiefen, High-Speed-Räder, die etwa bei der Flughafenfeuerwehr zum Einsatz kommen, oder auch Systemräder.

Darüber hinaus ist Grasdorf in der Lage, an den Rädern Felgenhornverstärkungen, Lochkreisverstärkungen und zusätzliche Lochkreise vorzunehmen. Ergänzt wird das Spektrum durch Doppelräder. Diese finden unter anderem bei Mähdreschern Anwendung.

Nicht zuletzt sind Luftschläuche, Kleber und Wulstbänder der Großhandelsmarke Kabat/Nexen fester Bestandteil des Portfolios. Hinzu kommen Radwechselwagen, Reifenmontagegeräte und Schneeketten. Ein weiteres Standbein des Unternehmens sind Schulungen zu den Themen Reifen, Räder, Doppelräder und bodenschonender Einsatz von Reifen.

Grasdorf ist im Jahr 2004 aus der Fusion der beiden Firmen Grasdorf Räder und Agrartechnik Wennekamp hervorgegangen. Grasdorf Räder wurde im Jahr 1981 durch Bernd Pyritz, einen der heutigen Gesellschafter und Geschäftsführer von Grasdorf Wennekamp, gegründet. Von Beginn an stand die Fertigung von Sonderrädern in verschiedensten Dimensionen im Vordergrund. Zwei Jahre nach der Gründung konnte die Firma auch Kompletträder anbieten.

Bis zur Fusion hat sich Grasdorf Räder im Laufe der Jahre zu Europas größtem Hersteller von Sonderrädern für Traktoren, Mähdrescher, Containerhandling, Erdbewegungs- und Baumaschinen, Autokrane und Sonderfahrzeuge entwickelt.

1986 gründete Heinz Wennekamp, dessen Spezialgebiet die bodenschonende pfluglose Bewirtschaftung war, die Firma Agrartechnik Wennekamp. Er konzentrierte sich in Zusammenarbeit mit dem Reifenhersteller Goodyear auf bodenschonende Terra-Reifen. Agrartechnik Wennekamp machte sich einen Namen als führender beratungs- und serviceorientierter Reifen-Großhändler für landwirtschaftliche Fahrzeuge.

Im Jahr 2006 verschmolzen die Firmen Grasdorf-Wennekamp und Dziallas-Reifen. So konnte das Produktspektrum um PKW-, LKW- und Kleinreifen erweitert werden.

Der Stammsitz befindet sich im niedersächsischen Holle. Die Gemeinde liegt im Landkreis Hildesheim. Darüber hinaus ist Grasdorf Wennekamp in Triebischtal-Groitzsch, in Stuhr-Seckenhausen und in Bad Langensalza beheimatet. (tl)

Chronik

1981 Bernd Pyritz gründet Grasdorf Räder
2004 Fusion Grasdorf Räder und Agrartechnik Wennekamp
2006 Fusion Grasdorf-Wennekamp und Dziallas-Reifen

Adresse

Grasdorf GmbH

Ziegeleistr. 29
31188 Holle

Telefon: 05062-902-0
Fax: 05062-2020
Web: www.grasdorf-rad.eu

Peter Mol (62)
Erik Mol (53)

Ehemalige:
Axel Scholz () - bis 26.05.2016
Dr. Michael Weißbach () - bis 26.05.2016
Bernd Pyritz () - bis 10.02.2015
Raymond Hulston () - bis 10.03.2014

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 155 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1981

Handelsregister:
Amtsgericht Hildesheim HRB 350

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 834.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE115965387
Kreis: Hildesheim
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
Pyritz/Wennekamp (de)
Typ: Partner
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Grasdorf GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro