Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Gruner+Jahr Zeitungsverlage & Zeitschriftenverlage aus Hamburg

Stiftung

Eigentümer

1965

Gründung

14209

Mitarbeiter

Gruner und Jahr ist das größte Druck- und Verlagshaus Europas und der umsatzstärkste deutsche Verlag.

Zum Portfolio des international agierenden Konzerns gehören rund 500 Magazine sowie zahlreiche digitale Angebote im In- und Ausland. Seine Geschäftsbereiche hat das Unternehmen in drei Felder untergliedert. Aktivitäten in Deutschland, Internationale Aktivitäten sowie Corporate Services und Beteiligungen im Bereich Druck, wo auch Zeitungen zugezählt werden.

Die wichtigsten Zeitschriften und Zeitungen in der Bundesrepublik, die von Gruner und Jahr publiziert werden, sind Stern, Geo, Cosmopolitan, Brigitte, Focus, Gala, Eltern, Essen und Trinken, P.M. sowie Financial Times Deutschland, Chemnitzer Morgenpost, Dresdner Morgenpost und Sächsische Zeitung. Wichtige Internetportale sind Chefkoch.de und die Ernährungsberatung xx-well.com sowie die Webseiten der Magazine wie Stern.de.

Deutsche Beteiligungen hält das Verlagshaus an Motor Presse Stuttgart (59,9 Prozent), einem der größten europäischen Special Interest-Zeitschriftenverlage, an Europas größtem Tiefdruck-Konzern Prinovis (37,45 Prozent), am Dresdner Druck- und Verlagshaus (60 Prozent) und am Spiegel Verlag (25,25 Prozent). Dazu kommen 95 Prozent der Anteile an der Hamburger Henri-Nannen-Journalistenschule.

Auf internationaler Ebene sind die wichtigsten hundertprozentigen Tochtergesellschaften die Brown Printing Company, die zu den größten Zeitschriftendruckunternehmen in den USA gehören, sowie die in Paris ansässige Prisma Presse, der zweitgrößte französische Zeitschriftenverlag. Zudem ist man an der österreichischen News-Gruppe mit 56 Prozent beteiligt. Insgesamt erreicht der Konzern Leser in dreißig Ländern.

Gruner und Jahr selbst befindet sich zu 74,9 Prozent im Besitz von Bertelsmann. Die übrigen 25,1 Prozent liegen bei den Nachkommen des Firmengründers John Jahr senior. Der hatte das Unternehmen 1965 zusammen mit dem Verleger Gerd Bucerius und dem Druckereibesitzer Richard Gruner in Hamburg gegründet. Die heutigen Besitzverhältnisse existieren seit 1976. Auch der Hauptsitz ist nach wie vor in Hamburg.

Bucerius und Gruner waren zum Gründungszeitpunkt die beiden Gesellschafter des Sterns, des von Henri Nannen ins Leben gerufenen Wochenmagazins, das heute die deutsche Nummer Eins in seiner Sparte ist. Damit stand der Stern auch von Anfang an im Mittelpunkt der unternehmerischen Aktivitäten. Gemeinsam mit dem Stern stiftete Gruner und Jahr 2005 den Henri Nannen Preis, der jährlich an Journalisten im deutschsprachigen Raum für herausragende Leistungen verliehen wird. (sc)

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Burda.

Chronik

1948 Erste Ausgabe des Stern im Henri-Nannen-Verlag
1965 John Jahr sen., Gerd Bucerius und Richard Gruner gründen Gruner + Jahr
1969 Einstieg von Bertelsmann mit 25 Prozent, seit 1976 dann 74,9 Prozent
2007 Chefkoch.de geht an G+J
2008 G+J übernimmt Financial Times komplett
2010 G+J übernimmt Mehrheit bei Adyard
2012 G+J stellt FTD ein
2013 G+J verkauft Börse Online
2014 Übernahme der restlichen Anteile der Familie Jahr

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Bertelsmann Stiftung)

News zu Gruner+Jahr Zeitungsverlage & Zeitschriftenverlage aus Hamburg

Adresse

Gruner + Jahr GmbH & Co KG
Druck- und Verlagshaus
Am Baumwall 11
20459 Hamburg

Telefon: 040-3703-0
Fax: 040-3703-6000
Web: www.guj.de

Julia Jäkel ()
Oliver Radtke (48) - vorher Dresdner Verlagshaus
Stephan Schäfer ()

Ehemalige:
Achim Twardy ()
Dr. Bernd Buchholz ()
Fabrice Boé ()
Dr. Thorsten-Jörn Klein ()
Henri-Nannen-Journalistenschule, 20459 Hamburg
 040-3703-2376

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 14.209 in Deutschland
Umsatz: 2.065 Mio. Euro (2013)
Filialen:
Gegründet: 1965

Handelsregister:
Amtsgericht Hamburg HRA 102257
Amtsgericht Hamburg HRB 93683

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE118931493
Kreis:
Region:
Bundesland: Hamburg

Gesellschafter:
Bertelsmann Stiftung (de)
Typ: Stiftungen
Holding: Gruner+Jahr

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Gruner + Jahr GmbH & Co KG
Druck- und Verlagshaus

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro