Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Hauni Maschinenbauer aus Hamburg

Stiftung

Eigentümer

1946

Gründung

1500

Mitarbeiter

Hauni ist der Marktführer für Zigarettenmaschinen. Das Produktportfolio umfasst Maschinen, Anlagen und Leistungen für sämtliche Prozessschritte in der Tabakverarbeitung.

Gegründet wurde das Unternehmen 1946 von Kurt A. Körber. Vorher war Körber in Dresden bei der Dresdner Maschinenfabrik Universelle beschäftigt, wo er technischer Leiter war. In Anlehnung an das Dresdner Unternehmen nannte Körber sein neues Unternehmen Hanseatische Universelle oder kurz Hauni. ()

Chronik

1946 Gegründet von Dr. Kurt A. Körber in Hamburg-Bergedorf

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Körber Stiftung)

Adresse

Hauni Maschinenbau AG

Kurt-A.-Körber-Chaussee 8-32
21033 Hamburg

Telefon: 040-7250-01
Fax: 040-7250-2109
Web: www.hauni.com

Jürgen Spykman (52)
Dr. Martin Hermann (50)
Dr. Jürgen Heller (54)

Ehemalige:
Andreas Geurts ()
Christopher Somm ()
Richard Bauer ()
Universelle Engineering U.N.I. GmbH, 21493 Schwarzenbek
 04151-86-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.500 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1946

Handelsregister:
Amtsgericht Hamburg HRB 58960

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 105.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE118619605
Kreis:
Region:
Bundesland: Hamburg

Gesellschafter:
Körber Stiftung (de)
Typ: Stiftungen
Holding: Körber-Gruppe

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Hauni Maschinenbau AG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro