Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Hoya Brillenhersteller aus Mönchengladbach

Konzern

Eigentümer

1941

Gründung

542

Mitarbeiter

Hoya ist ein Hersteller hochwertiger optischer Brillengläser. Das Produktprogramm umfasst hochwertige Einstärken-, Mehrstärken- und wegweisende Gleitsichtgläser aus Kunststoff und Mineral. ()

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Carl Zeiss, Essilor, Rodenstock, Rupp und Hubrach Brillenglas.

Chronik

1941 Gründung der Hoya K.K. in Tokio
1996 Umzug nach Mönchengladbach
2007 Hoya fusioniert mit Pentax K.K.
2010 Kartellamtsstrafe wegen illegaler Preisabsprachen

Adresse

Hoya Lens Deutschland GmbH

Krefelder Str. 350
41066 Mönchengladbach

Telefon: 02161-652-0
Fax: 02161-652-1060
Web: www.hoya.de

Oliver Fischbach (49)
Hans Werquin (56)

Ehemalige:
Gerald W. Bottero ()
Oliver Fischbach ()
Standort Hamburg, 20097 Hamburg
 040-73188-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 542 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1941

Handelsregister:
Amtsgericht Freiburg HRB 300200

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 15.338.756 Euro
Rechtsform:
UIN: DE142474262
Kreis: Mönchengladbach
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Hoya Corporation (jp)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Hoya Corp.
WKN: 856625 (HYB)
ISIN: JP3837800006

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Hoya Lens Deutschland GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro