Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Kashi & Papey Feinkost
Feinkosthersteller aus Gießen
Download Unternehmensprofil

> 15-49 Mitarbeiter

> Umsatz: Bis 10 Mio. Euro

> 2001 Gründung

> Familien Eigentümer

KapPa Antipasti GmbH

Teichweg 3

35396 Gießen

Kreis: Gießen

Region:

Bundesland: Hessen

Telefon: 0641-795071-0

Fax: 0641-795071-120

Web: www.kappa-antipasti.de

Gesellschafter

Wernsing Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Gießen HRB 8879
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 100.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE213687931

Kontakte

Geschäftsführer
Philip Ernst Werner Harland
Dr. Jens Kremer
Die Firma KapPa Antipasti ist ein Experte für mediterrane Spezialitäten.

Im Mittelpunkt des hessischen Unternehmens mit Sitz in Gießen steht ein Programm an qualitativ hochwertigen Vorspeisen unter der Marke Giardino. Offeriert werden Antipasti und Bowlschalen sowie Antipasti Cremes oder auch Mixteller. Es handelt sich um einen der größten Hersteller innerhalb der Sparte. Auftraggeber entstammen den führenden deutschen und europäischen Handelsunternehmen.

Als Antipasti werden grüne sowie schwarze Oliven in verschiedenen Geschmacksrichtungen angeboten. Darüber hinaus gibt es Artischockenherzen und Champignonköpfe sowie getrocknete Tomaten und verschiedene Käsegerichte wie Ziegenkäse mit Paprika. Vervollständigt wird das Sortiment von südafrikanischen Kirschpaprika und Weinblättern sowie Paprikaglocken.

An Bowlschalen gibt es sowohl gegrillte Champignons als auch südafrikanische Kirschpaprika. Als Antipasti Cremes stehen die vier Variationen Bärlauch und Feta sowie Kirschpaprika und Mango-Chili zur Wahl. Abgerundet wird das Angebot von Mixteller in vier Varianten.

Für die Bewahrung der Frische kam es zur Entwicklung des Coating-Verfahrens. Dabei werden Früchte dünn von Haftöl umschlossen. Diese Verfahrensweise bildet ein Alleinstellungsmerkmal in Deutschland.

Die Produktionsstätte ist in Hüttenberg angesiedelt.

Das Unternehmen ist Teil der Wernsing Food Family.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 2001 in Hüttenberg. 2016 kam es zum Kauf des ehemaligen Eli-Lilly-Areals und somit die Verlegung des Sitzes von Butzbach nach Gießen. Im gleichen Jahr erfolgte der Zusammenschluss mit der Firma Popp als Tochter des Konzerns Wernsing-Feinkost mit Sitz in Addrup-Essen. (fi)


Suche Jobs von Kashi & Papey Feinkost
Feinkosthersteller aus Gießen

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Feinkosthersteller

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.204.55.168 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog