Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Könecke Fleischwarenfabrik Fleischwarenindustrie aus Bremen

Privat

Eigentümer

1929

Gründung

1200

Mitarbeiter

Die Könecke Wurstfabrikation ist Marktführer im Bereich SB-verpackte Produkte. Jahresproduktion 278.000 Tonnen.

Gegründet wurde das Unternehmen 1929 von Karl Könecke. Die Könecke Fleischwarenfabrik wurde im Januar 2006 von der Zur Mühlen Gruppe übernommen. Die wiederum wird 2014 vollständig von Clemens Tönnies übernommen. ()

Chronik

1929 Gegründet durch den Schlachtermeister Karl Könecke
1949 Neue Produktionsstätte in Bremen-Sebaldsbrück
1963 Übernahme durch den Sohn Karl
1990 Kauf eines Werks in Delmenhorst
1999 Übernahme durch Redlefsen
2001 Eröffnung eines Werks in Polen
2006 Übernahme durch die Zur-Mühlen-Gruppe
2011 Die Zur-Mühlen-Gruppe wird von Tönnies übernommen

No-Name-Produkte von Könecke Fleischwarenfabrik Fleischwarenindustrie aus Bremen

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Tönnies Familie)

Weitere Links

Adresse

Könecke Wurstfabrikation GmbH & Co. KG

Hermann-Köhl-Str. 3
28199 Bremen

Telefon: 0421-4587-0
Fax: 0421-4587-229
Web: www.koenecke.de

Axel Knau (47)

Ehemalige:
Jörg Bergt () - bis 20.03.2015
Manfred Lehmitz () - bis 01.07.2014
Peter zur Mühlen ()
Max-Dieter Kausche ()
Max-D. Kausche ()
Gerhard Neukum ()
Helge Staffe ()
Heinz Lotze ()
Heiner Zajonc ()
Theo Egbers ()
Werk Delmenhorst, 27751 Delmenhorst
 04221-940-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.200 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1929

Handelsregister:
Amtsgericht Bremen HRA 26946
Amtsgericht Flensburg HRB 11010

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 26.001 Euro
Rechtsform:
UIN: DE296323496
Kreis:
Region:
Bundesland: Bremen

Gesellschafter:
Tönnies Familie (de)
Typ: Familien
Holding: zur Mühlen Gruppe

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Könecke Wurstfabrikation GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro