Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Krebs + Kiefer Ingenieurdienstleister aus Darmstadt

Privat

Eigentümer

1950

Gründung

400

Mitarbeiter

Krebs und Kiefer ist eines der führenden Ingenieurunternehmen, dessen Tätigkeitsfelder in Planungs- und Beratungsaufgaben liegen.

Das Dienstleistungsspektrum beinhaltet die Bereiche Ausschreibung und Vergabe, Bauwerksprüfung, Bauoberleitung, Vertragsmanagement und Bauüberwachung sowie Lärmminderung.

Ebenso feste Bestandteile im Portfolio sind Tragwerksplanungen sowie die Bereiche Bauphysik und Baulogistik. Hierbei reicht das Spektrum von der Bestandsaufnahme über die Erfassung der baustellenspezifischen Randbedingungen und Schnittstellen bis hin zur Überwachung und Steuerung der Baulogistikleistungen. Darüber hinaus erstellt das Unternehmen Baulogistikhandbücher, plant Baulogistikmaßnahmen und schreibt Baulogistikleistungen aus.

Aber auch der Brandschutz spielt eine wichtige Rolle bei Krebs und Kiefer. Hierzu zählen das Feststellen der brandschutztechnischen Anforderungen, die Erarbeitung von Brandschutzkonzepten sowie die Entwicklung alternativer Lösungsmöglichkeiten. Darüber hinaus konzentriert sich die Firma auf den konstruktiven Brandschutz von Bauteilen, Simulationsberechnungen sowie auf die Berechung nach Ingenieurmethoden.

Weiterhin hat sich das Unternehmen auf Gutachten spezialisiert. Darunter fallen Gutachten, Machbarkeitsstudien, Kosten-Nutzen-Analysen, Schadensgutachten, baubetriebliche Gutachten, Baugrund- und Gründungsgutachten sowie die Beurteilung der Gebrauchstauglichkeit.

Komplettiert wird das Spektrum durch Sanierungen und Denkmalpflege sowie durch Tragwerksplanung und Tunnelsicherheit. Hierzu zählen Risikoanalysen oder auch Sicherheitsdokumentationen.

Die Anfänge des Unternehmens liegen in den frühen 1950er Jahren, als es als Ingenieurbüro von Alfred Mehmel in Darmstadt ins Leben gerufen wurde. 1965 wurde Albert Krebs erster Partner im Unternehmen.

In den 1980er Jahren entwickelte sich das Ingenieurbu?ro zum interdisziplinär tätigen und u?berregional bedeutsamen Ingenieurunternehmen. Highlight im Jahr 1987 war die Gründung von Krebs und Kiefer mit Sitz in Karlsruhe. Seit 1990 ist die Firma zudem in der Bundeshauptstadt Berlin vertreten. Im Jahr 1991 erhielt das Unternehmen den Auftrag zur Planung einer 100 Kilometer langen ICE-Neubau-Strecke mit allen Bru?cken und Tunneln.

Mit Beginn des neuen Jahrtausends verfügte das Unternehmen über 14 Standorte. Insbesondere konzentrierte sich die Firma auf Projekte im europäischen Ausland, den Arabischen Staaten sowie in Asien, Afrika und Osteuropa. Zu den wichtigsten Projekten zählten Stadionbauten, neue internationale Projektmanagementaufgaben sowie Planungen fu?r große Infrastrukturbauvorhaben. Beispielhaft ist das 170 Meter hohe Schiffshebewerk am chinesischen Fluss Yangtze.

Ab dem Jahr 2010 machte sich das Unternehmen mit internationalen Großprojekten wie der Djamaa El-Djazair Moschee in Algerien in der Branche einen Namen. Darüber hinaus spielte der Stahlwasserbau fortan eine immer größere Rolle.

Seinen Sitz hat der Spezialist fürs Planen, Prüfen, Überwachen, Steuern und Beraten in der südhessischen Stadt Darmstadt. (tl)

Chronik

Adresse

KREBS+KIEFER Service GmbH

Hilpertstr. 20
64295 Darmstadt

Telefon: 06151-885-0
Fax: 06151-885-150
Web: www.kuk.de

Robert Kiefer ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 400 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1950

Handelsregister:
Amtsgericht Darmstadt HRB 5932

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE165938285
Kreis: Darmstadt
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Kiefer und Partner (de)
Typ: Partner
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
KREBS+KIEFER Service GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro